Neubiberg:Auto aus Tiefgarage gestohlen

Die drei Diebe werden zufällig bei einer Routinekontrolle erwischt.

Bei einer Routinekontrolle auf der B 471 am Ortseingang Hohenbrunn unter der S-Bahnbrücke sind der Polizei am späten Sonntagnachmittag drei mutmaßliche Autodiebe ins Netz gegangen. Der 18-jährige Lenker eines Pkw und seine beiden 17 Jahre alten Mitfahrer konnten gegenüber den Beamten nicht nachweisen, dass ihnen der Wagen gehört und verwickelten sich bei Nachfragen in Widersprüche.

Die Polizisten ermittelten den Fahrzeughalter in Neubiberg, jener war bis dahin davon ausgegangen, dass sein Auto in der Tiefgarage stand. Die drei Fahrzeuginsassen wurden daraufhin wegen Diebstahls angezeigt und vorübergehend festgenommen. Weitere Ermittlungen hat das Kommissariat 54 des Polizeipräsidiums München übernommen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSZ-Serie: Mahlzeit
:Der König auf dem Campus

Speck, Essiggurke, rauchige Barbecue-Soße und ein Spiegelei machen den Burger im Casino der Universität der Bundeswehr zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: