Radtour mit Kneipp-Kur:"Man muss nicht in einem Kurort leben, um kneippen zu können"

Radtour mit Kneipp-Kur: Erholen kann man sich im Landkreis an sechs Kneippanlagen: Die Tour beginnt und endet offiziell am Parkplatz am Germeringer See, wo die erste Kneipp-Anlage wartet.

Erholen kann man sich im Landkreis an sechs Kneippanlagen: Die Tour beginnt und endet offiziell am Parkplatz am Germeringer See, wo die erste Kneipp-Anlage wartet.

(Foto: Günther Reger)

Die "Bike&Kneipp"-Tour im Landkreis Fürstenfeldbruck verbindet Radeln und Wassertreten. Die Tourismusbeauftragte Julia Kiendl hat die Tour zusammengestellt und erklärt, worauf man beim Kneippen achten muss.

Von Ingrid Hügenell, Fürstenfeldbruck

Urlaub daheim ist im Trend, irgendwie zwangsläufig. Es hat aber auch etwas Entspannendes, wenn die lange Anreise entfällt und man nachts im eigenen Bett schlafen kann. Der Landkreis Fürstenfeldbruck kann bei Tagestouristen nicht mit hohen Bergen, tiefen Schluchten oder weiten Wäldern punkten. Dafür trifft man hier weniger andere Ausflügler als zum Beispiel am Tegernsee oder in Garmisch-Partenkirchen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fossile Energie, auch Erdgas, werden teurer werden müssen, wenn das Klima geschützt werden soll.
Europäische Union
Wie teuer wird der Klimaschutz für Europas Bürger?
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB