Zum SZ-Autorenverzeichnis

Ingrid Hügenell

Neueste Artikel

  • SZ PlusKlima- und Umweltpreis
    :„Wir tun schon das Richtige“

    Preisträgerin Alexandra Stumbaum aus Kottgeisering vermittelt mit ihrem Projekt „Klimaklasse“ Wissen über wichtige Umweltthemen. Und zeigt dabei, dass auch Einzelaktionen etwas bewirken.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusMeinungKlima und Umweltpreis
    :Das Vorbild der kleinen Leute

    Kommentar von Ingrid Hügenell
  • Erste Rede
    :Abgeordneter Birzele fordert Geld für Landratsämter

    Weil der Freistaat viele Stellen nicht besetzt, zahlen die Kommunen drauf. Die Landtags-Grünen beantragen einen finanziellen Ausgleich.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusAmpertaler des Monats
    :Älter als die Dinosaurier

    Noch bis Oktober ist die Blaugrüne Mosaikjungfer unterwegs – eine erstaunliche Flugkünstlerin. Ihre Vorfahren lebten schon im Erdaltertum.

    Von Ingrid Hügenell
  • Umwelt
    :Arten- und Klimaschutz vor der Haustür

    Bürgerstiftung und Süddeutsche Zeitung laden zur Verleihung des Umwelt- und Klimapreises ein. Acht Projekte aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck werden ausgezeichnet.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusWald und Forst
    :Die Borkenkäfer schwärmen aus

    Bohrmehl und Harztropfen als Alarmzeichen: Fürstenfeldbrucker Förster zeigen, wie man den Befall erkennt. Was Fachleute privaten Waldbesitzern raten.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusZukunft der Landwirtschaft
    :Die neue Nachfrage nach Erbsen, Linsen und Bohnen

    Auf Versuchsfeldern in Puch wachsen allerlei Hülsenfrüchte – auch als Reaktion auf veränderte Ernährungsgewohnheiten.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusMeinungJagd und Artenschutz
    :Nur Imagepflege

    Kommentar von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusWald und Wild
    :Die Jäger wollen die Guten sein

    In Emmering zeigt Hartwig Görtler sein Revier und erklärt, was er für Wild und Artenvielfalt tut. Mit dem Termin möchte der Jagdverband sein Image aufpolieren.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusGrünstreifen
    :Vögel in Wohnungsnot

    Wenn die Mauersegler aus Afrika kommen, finden sie oft keinen Nistplatz. Ein Projekt in Fürstenfeldbruck zeigt, wie leicht ihnen zu helfen wäre.

    Kolumne von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusBauen und Umwelt
    :Modernes Wohnen für Mensch und Mauersegler

    Weil die Familie Meister sich viele Gedanken gemacht hat, können an der Maisacher Straße in Fürstenfeldbruck nicht nur Mieter leben, sondern auch Vögel und Fledermäuse. Und die alte Eiche ist auch noch da.

    Von Ingrid Hügenell
  • Umwelt
    :Fleischfressende Pflanzen, seltene Orchideen

    Manche im Landkreis vorkommende Arten wie der Rundblättrige Sonnentau und die Bienen-Ragwurz profitieren sogar vom Klimawandel. Ehrenamtliche des LBV setzen sich für den Schutz von Flora und Fauna ein.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusMitten in Maisach
    :Jeder ist wertvoll

    Wie die Grundschule Maisach schwierige Themen kindgerecht angeht und damit ein Gemeinschaftsgefühl erzeugt.

    Kolumne von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusDie Tierwelt im Hochwasser
    :Verlorene Brut, erfrorene Jungvögel

    Dauerregen und Hochwasser haben Vögel, Insekten und andere Tiere im Landkreis Fürstenfeldbruck zum Teil tödlich getroffen. Zuweilen verhalf aber der sprichwörtliche „letzte Strohhalm“ zum Überleben.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusInnovatives Heimatprojekt
    :Eine Scheibe Weltgeschichte

    Helmut Asam und Ulrich Nußmann wollen anhand eines Stücks Eichenstamm 340 Jahre Historie und deren Auswirkungen auf Schöngeising erzählen. Dafür bekommen sie Geld vom Freistaat.

    Von Ingrid Hügenell
  • SZ PlusUmwelt
    :Aha-Momente in der Schule

    Ein P-Seminar hat am Carl-Spitzweg-Gymnasium Germering eine Klimabilanz aufgestellt und ist dafür ausgezeichnet worden. Nun wird an der Schule und im Landratsamt überlegt, wie man die Treibhaus-Emissionen vermindern kann.

    Von Ingrid Hügenell
  • Umweltpreis
    :Abgabefrist verlängert

    Noch bis Ende der Woche kann man sich für einen der Umweltpreise der Bürgerstiftung bewerben oder ein Projekt vorschlagen.

    Von Ingrid Hügenell
  • Ampertaler des Monats
    :Purpurfarbene Kerzen

    Von Juni bis September blüht der eindrucksvolle Blutweiderich. Der Ampertaler des Monats ist eine wertvolle Nektarquelle und Futterpflanze für Schmetterlingsraupen.

    Von Ingrid Hügenell