bedeckt München 23°

Arbeitskampf:Streik bei Lufthansa angekündigt

Passagiere der Lufthansa müssen zum Ende dieser Woche wieder mit Streiks rechnen. Die Gewerkschaft der Flugbegleiter Ufo hat zu einem 48-Stunden-Ausstand bei der Lufthansa-Kerngesellschaft an diesem Donnerstag und Freitag (7. und 8. November) aufgerufen. Das Unternehmen will den Streik mit juristischen Mitteln stoppen und bereitet gleichzeitig einen Sonderflugplan vor. Zuletzt waren die vier Lufthansa-Töchter Eurowings, German Wings, Cityline und SunExpress am 20. Oktober bestreikt worden - in München waren dadurch lediglich etwa 20 Flüge ausgefallen.

© SZ vom 05.11.2019 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite