bedeckt München 17°

Farmer & Lou:Savoir-vivre im Café Farmer & Lou

Salat mit Ziegenkäse und regionale Zutaten: Das Café Farmer & Lou passt mit seinem Angebot sehr gut nach Haidhausen.

5 Bilder

-

Quelle: Stephan Rumpf

1 / 5

Früher war in den Räumen des Farmer & Lou in der Breisacher Straße in Haidhausen einmal ein Krämerladen.

-

Quelle: Stephan Rumpf

2 / 5

Auf den ersten Blick erscheint einem das Lokal erst einmal wie ein Frühstückscafé.

-

Quelle: Stephan Rumpf

3 / 5

Doch Louisa Braker und Noel Latham haben mit dem Farmer & Lou noch mehr vor. Bald soll ihr Lokal auch abends geöffnet sein.

-

Quelle: Stephan Rumpf

4 / 5

Käse und Wurst kaufen sie nur in Geschäften mit regionalem Sortiment in Haidhausen ein.

-

Quelle: Stephan Rumpf

5 / 5

Draußen sitzen die Gäste an Bistrotischen und lassen sich von dem Treiben auf der Straße unterhalten.

© SZ.de/amm

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite