Grafing:Mann greift Bahn-Mitarbeiter mit Ast an

Ein 51-jähriger Mann hat in Grafing zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn mit einem Holzast angegriffen. Das schreibt die Bundespolizei München in einer Pressemeldung. Demnach habe der Mann am frühen Montagmorgen gegen 0.30 Uhr versucht, in eine in Grafing abgestellte S-Bahn zu gelangen. Der Mann wurde dabei jedoch von Mitarbeitern der Depotwache beobachtet und angesprochen. Der 51-Jährige reagierte den Beamten zufolge sehr aufgebracht, was einen Streit zur Folge hatte. Dabei packte der Mann einen etwa 65 Zentimeter langen und 12,5 Zentimeter dicken Ast und warf diesen in Richtung der DB-Mitarbeiter. Der Wurf verfehlte aber sein Ziel.

Eine Streife der Bundespolizei brachte den Mann schließlich zum Revier am Ostbahnhof, wo die Beamten bei dem 51-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille feststellten. Gegen ihn wird nun wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB