bedeckt München 14°

Corona in Ebersberg:Vier weitere Todesfälle

Erste Corona-Impfungen im Landkreis

Ein Ebersberger Ärzteteam bei der Beratung (Symbolfoto).

(Foto: Photographie Peter Hinz-Rosin)

Eines der der Opfer ist unter 60 Jahre alt. Die Zahl der Corona-Toten im Landkreis Ebersberg steigt.

Vier weitere Menschen sind im Landkreis nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, darunter auch ein 55-Jähriger. Die übrigen Verstorbenen hatten die Geburtsjahrgänge 1925, 1929 und 1946, wie das Landratsamt mitteilt. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie erhöht sich somit auf 88.

Der Landkreis hat inzwischen auch die Genehmigung der Regierung von Oberbayern erhalten, die Tests in den Alten- und Pflegeheimen massiv auszuweiten. Kommenden Montag tritt die Allgemeinverfügung in Kraft, nach der in den kommenden drei Wochen die Bewohner von Pflegeeinrichtungen, Altenheimen und Seniorenresidenzen zweimal wöchentlich mit einem sogenannten PCR-Test auf eine Infektion getestet werden müssen. Ziel ist es, die weitere Ausbreitung von Infektionen vor allem in den stationären Pflegeeinrichtungen zu verhindern.

Ein beträchtlicher Anteil der Fallzahlen im Landkreis ist den Heimen zuzurechnen. Waren zum 1. Januar 91 Bewohner und 69 Mitarbeiter in sechs Einrichtungen positiv getestet, so waren es eine knappe Woche später, am 7. Januar, bereits 124 Bewohner und 93 Mitarbeiter. Bis 10. Januar ist die Zahl der betroffenen Bewohner dann auf 144 angestiegen und die der Mitarbeiter auf 100, verteilt auf acht Einrichtungen. In den vergangenen Wochen - ausgewertet wurde der Zeitraum zwischen 22. November und 10. Januar - wurden nach Angaben des Landratsamts 56 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronainfektion in Heimen gemeldet.

Insgesamt war am Donnerstag bei 476 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg eine Infizierung nachgewiesen. Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Ebersberg laut Dashboard des Robert-Koch-Instituts zum Stand 14. Januar, 0 Uhr, bei 228,3.

© SZ vom 15.01.2021/koei
Zur SZ-Startseite
Altenpflege in Corona-Zeiten

Corona im Landkreis Ebersberg
:Test-Offensive in Alten- und Pflegeheimen

Das Ebersberger Landratsamt reagiert auf die hohen Corona-Infektionszahlen.

Von Barbara Mooser

Lesen Sie mehr zum Thema