bedeckt München 29°

Coronavirus in München:Polizei beendet Geburtstagsparty in Neuhausen

Trotz Ausgangsbeschränkung feierten acht Personen den 31. Geburtstag einer Frau - auf einer Biertischgarnitur mitten auf dem Gehweg.

Trotz Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus haben in Neuhausen mehrere Feiernde auf offener Straße eine Geburtstagsparty veranstaltet. Sie hatten auf einem Gehweg eine Biertischgarnitur aufgestellt und dort zu acht den 31. Geburtstag einer Frau gefeiert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Nach einem Hinweis beendeten die Beamten die Feier am Dienstagabend. Die zwischen 24 und 53 Jahre alten Beteiligten wurden angezeigt - ihnen drohen nun Bußgelder.

Bereits am Sonntagabend hat die Polizei ebenfalls in Neuhausen eine Grillparty mit 51 Beteiligten aufgelöst. Die größtenteils zwischen 20 und 30 Jahre alten Feiernden hatten im Innenhof eines Studentenwohnheims gegrillt.

© SZ.de/dpa/mmo
Coronavirus - M¸nchen

Ausgangsbeschränkungen wegen Covid-19
:Wie sich die Straßen leerten

Seit Mitte März nutzen die Münchner viel seltener Karten-Apps, zeigen Zahlen von Apple-Mobilgeräten. Die Grafik zeigt die Kurve im Vergleich zu Mailand und London.

Von Jannis Brühl, Christian Endt und Sara Scholz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite