Restaurierung:Spenden für Canaletto

Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung des berühmten Bellottozimmers in der Münchner Residenz.

Mit Gold verzierte Gondeln, vollgepackt mit aufgeputzten Damen und Herren, Kutschen, Flaneure - Schloss Nymphenburg und sein Park sahen nie venezianischer aus als im Gemälde eines gewissen Bernardo Bellotto, genannt Canaletto. 1761 hatte er während eines München-Aufenthalts drei großformatige Veduten geschaffen.

Aktuell läuft die Restaurierung des sogenannten Bellottozimmers in der Münchner Residenz. Bei einem Benefizkonzert, zu dem die Bayerische Schlösserverwaltung am Samstag, 11. November, 19 Uhr, in den Max-Joseph-Saal der Residenz einlädt, sollen dafür Spenden gesammelt werden. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach und Sohn Carl Philipp Emanuel. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.residenz-muenchen.de.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKritik
:Wahrlich eine Gala

Der Henle Verlag feiert sein 75-jähriges Bestehen im Prinzregententheater mitreißend virtuos und festlich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: