Forschung:Die Regeln der anderen

Forschung: Eingang des Bundesrechnungshofes in Bonn (2022): Die Prüfer gehen hart mit Fraunhofer ins Gericht, die Reaktion der Gesellschaft könnte souveräner ausfallen.

Eingang des Bundesrechnungshofes in Bonn (2022): Die Prüfer gehen hart mit Fraunhofer ins Gericht, die Reaktion der Gesellschaft könnte souveräner ausfallen.

(Foto: IMAGO/Dominik Bund/IMAGO/Dominik Bund)

Die Fraunhofer-Gesellschaft steht wegen etlicher finanzieller Ausschweifungen in der Kritik. Mit ihrer Reaktion offenbart die Forschungsorganisation, dass sie sich beunruhigend von der Gesellschaft entfremdet hat.

Kommentar von Christoph von Eichhorn

Die Spitzenforschung soll aus guten Gründen möglichst unabhängig sein: Schließlich sollen Wissenschaftler keinen parteipolitischen Zwecken dienen, sondern dem Wohl der Gesellschaft. Zum Problem wird diese Unabhängigkeit aber, wenn Einzelne sie als Einladung zur Selbstbedienung betrachten, wie es offenbar an der Spitze der Fraunhofer-Gesellschaft seit Jahren üblich ist. Da gönnten sich Vorstandsmitglieder auf Spesen Sommernachtsbälle und Neujahrsdinners, fuhren in Limousinen der Oberklasse herum, auf Dienstreisen kam wie selbstverständlich auch die Partnerin oder der Partner mit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Hauptbahnhof Stuttgart
Überirdisch schön
Two female swimmers comparing muscles in pool; Neid
Psychologie
"Eine akkurate Selbsteinschätzung dient unserem Wohlbefinden"
Psychologie
Wie man im Alter geistig fit bleibt
paramedic taking care of a woman in the ambulance with arm broken; Rettungsdienst Notarzt Interview Magazin
Gesundheit
Wann es richtig ist, den Rettungsdienst zu rufen
Loving Mother and Daughter Sleeping Together in Bed in the Evening; Schlafen
Kinderschlaf
Wie schläft mein Kind endlich durch?
Zur SZ-Startseite