Österreich:Das finstere Herz der FPÖ

Lesezeit: 2 min

Österreich: FPÖ-Chef Herbert Kickl zählt nicht zu den charismatischsten Rednern, die Österreich hervorgebracht hat.

FPÖ-Chef Herbert Kickl zählt nicht zu den charismatischsten Rednern, die Österreich hervorgebracht hat.

(Foto: Martin Juen/Imago/Sepa.Media)

Intrigen und Machtkämpfe offenbaren die Schwächen eines ramponierten Parteichefs. Wie lang kann sich Herbert Kickl noch halten?

Kommentar von Leila Al-Serori

Zu den vielen Besonderheiten Österreichs gehört, dass eine rechtsradikale Partei wie die FPÖ seit Jahrzehnten fest zur Parteienlandschaft zählt. Egal, welche Irrungen und Wirrungen sie sich immer wieder selbst auferlegt, ob sich Teile der Partei abspalten oder sie in der Regierung krachend scheitert, ihre Wählerschaft hält sie meist bei mindestens 20 Prozent. Wo die Kanzlerpartei ÖVP seit Monaten stetig in den Umfragen verliert, sich deren Chef Karl Nehammer Ablösedebatten stellen muss, schwebt die FPÖ scheinbar mühelos dahin.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
Warum das weibliche Immunsystem stärker ist als das männliche
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB