Herbert Kickl Razzia Geheimdienst
Herbert Kickl

Druck auf Österreichs Innenminister nach Geheimdienstrazzia steigt

Ein Untersuchungsausschuss soll klären, warum das Innenministerium eine Hausdurchsuchung beim Inlandsgeheimdienst BVT anordnete. Das Verhalten eines Vertrauten Kickls wirft Fragen auf.

Von Peter Münch, Wien

Austria Hungary
Klemens Renolndner über Österreich

"Orbán ist ein Vorbild unseres Kanzlers"

Der österreichische Schriftsteller wirft der Wiener Regierung vor, Politik mit einer "großen Propagandalüge" zu machen - und verweist auf Tricks, die schon Stefan Zweig beschrieben hat.

Interview von Oliver Das Gupta, Salzburg

Austria's Interior Minister Kickl addresses a news conference in Vienna
Durchsuchungen bei Verfassungsschutz

Razzien bei Österreichs Geheimdienst waren größtenteils illegal

Ein Wiener Gericht bringt Innenminister Kickl in Bedrängnis - für die SPÖ ist der FPÖ-Mann der "gefährlichste Innenminister seit 1945". Der Justizminister will den Fall nun neu prüfen lassen.

Von Oliver Das Gupta

Wolfgang Ambros
Wolfgang Ambros

"Das dürfte den FPÖ-Herren zu denken geben"

Der österreichische Liedermacher hat sich mit der radikal rechten Regierungspartei angelegt. Darauf wird Ambros' uralte Winterhymne "Schifoan" zum Sommerhit.

Von Oliver Das Gupta

Wolfgang Ambros
Wolfgang Ambros

"Bin mir sicher, dass es viele braune Haufen in der FPÖ gibt"

Liedermacher Wolfgang Ambros über skandalöse Aussagen der österreichischen Regierungspartei, warum Kanzler Kurz nicht einschreitet und die Frage: Sind Österreicher rassistischer als Deutsche?

Interview von Oliver Das Gupta

Rainhard Fendrich
Reden wir über Geld mit Rainhard Fendrich

"Ich bin total neureich"

Der Wiener Rainhard Fendrich erzählt, was alles schieflaufen kann, wenn man zu plötzlichem Reichtum kommt - und wie er damit umgeht, dass Nationalisten seine Lieder lieben.

Von Martin Langeder und Mareen Linnartz

Prime Minister of Hungary Orban, Federal Chancellor of Austria Kurz, and Prime Minister of Slovakia Peter Pellegrini attend a news conference in Budapest
Pressefreiheit in Österreich

"Gezielte Ausweitung der Kampfzone"

Nach Angriffen eines FPÖ-Politikers fragen sich mehrere Chefredakteure in Österreich, "ob wir jetzt ernsthaft Zuständen wie in Polen oder Ungarn entgegensehen". Einige fürchten Redaktionsdurchsuchungen.

Von Peter Münch, Wien

ORF Broadcaster Faces Hostility From Government Coalition Partner
Richtlinien für Social Media

ORF will seinen Mitarbeitern politische Äußerungen verbieten

Die neuen Social-Media-Regeln sollen auch für private Meinungen gelten. Der Betriebsrat des österreichischen Senders sieht darin einen "Kniefall" vor der Politik von ÖVP und FPÖ.

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
FPÖ

Hitler-Bilder auf Whatsapp, "Untermenschen"-Hetze und ein antisemitisches Liederbuch

Immer wieder werden rechtsextreme Entgleisungen bei Österreichs Regierungspartei bekannt. Das Mauthausen Komitee hat sie gezählt.

Von Peter Münch, Wien

Zwei junge Frauen gehen am Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Berlin vorbei - die Behörde steht 2018 aufgrund der Bremer Asyl-Affäre unter Druck.
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Göring-Eckardt über Bamf-Skandal, Sanierungspaket bei Opel, militärische Eskalation in Gaza.

Von Jana Anzlinger

Austria' Interior Minister, Kickl, and head of the Federal Office for the Protection of the Constitution and Counterterrorism, Gridling, address a news conference in Vienna
Österreich

Mitarbeiter beklagt "Stasi-Krimi" bei Österreichs Verfassungsschutz

Interne Mails zeigen: Nachdem die FPÖ das Innenministerium übernahm, wurden bei dem Geheimdienst brisante Daten beschlagnahmt.

Von Peter Münch, Wien

Nicolaus Schafhausen kündigte 2018 an, seinen Posten als Direktor der Kunsthalle Wien aufzugeben - der Rechtsruck in Österreich ermögliche kaum noch einen zeitgemäßen Kulturbetrieb.
Rechtsruck in Österreich und Europa

"Die Menschenfeindlichkeit wächst und wächst"

Sagt Nicolaus Schafhausen. Deshalb wirft der Direktor der Kunsthalle Wien seinen Job hin. Ein Gespräch über ein Land, dem es "an Opposition mangelt".

Interview von Oliver Das Gupta

Tag 2 der Leipziger Buchmesse Hier der Autor Josef Winkler Leipziger Buchmesse Tag 2 *** Day 2 of
FPÖ-Anzeige

Aufruhr in Klagenfurt

Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler hält eine Rede zum 500. Stadtjubiläum. Daraufhin zieht die FPÖ ihn vor Gericht. Was ist da los? Ein Anruf.

Interview von Felix Stephan

Holocaust-Gedenken in Österreich

In vielen kleinen Schritten zum Bösen

Der Schriftsteller Michael Köhlmeier gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus und kritisiert die rechte Regierung in Österreich für ihren Umgang mit Flüchtlingen. Die kleine Rede entfaltet große Wucht.

Von Karin Janker

Landtagswahl Salzburg
Salzburg

Triumph der Konservativen bei Landtagswahl in Österreich

Die ÖVP baut ihre Macht in Salzburg aus, auch die FPÖ legt zu. Ein Desaster wurde die Wahl in Salzburg für die Grünen.

Grüne in der Existenzkrise

"Wer links ist, hat es in Österreich schwer"

Die österreichischen Grünen sind aus dem Parlament geflogen und fast pleite - die FPÖ frohlockt bereits. Doch die Salzburger Grünen-Chefin gibt nicht auf und setzt ausgerechnet auf ein Thema der Populisten.

Von Leila Al-Serori, Salzburg

ORF-Stiftungsrat - Norbert Steger
Öffentlich-rechtliches Fernsehen

"Neue Qualität in der Bedrohung von Journalisten"

Zu kritisch gegenüber Orbán: Der FPÖ-Politiker und ORF-Stiftungsrat Norbert Steger droht missliebigen Korrespondenten mit Kündigung. Könnte er Ernst machen?

Von Kathleen Hildebrand

Der ORF-Journalist Armin Wolf spricht 2016 nach seiner Auszeichnung mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Sonderpreis in Hamburg.
Österreich

FPÖ droht kritischen ORF-Journalisten mit Entlassung

Ein rechtspopulistischer Politiker, der im obersten Aufsichtsgremium des öffentlich-rechtlichen Senders sitzt, will ein Drittel der Stellen für Auslandskorrespondenten streichen, wenn "diese sich nicht korrekt verhalten".

Press conference of European right-wing leaders at EU Parliament
Europaparlament

Champagnergate

Der Schaumwein-Konsum der radikal rechten ENF-Fraktion in Brüssel ist besonders kostspielig. Die FPÖ weist die Schuld den Kollegen aus Frankreich zu - Martin Sonneborn liefert eine eigene Erklärung.

Von Oliver Das Gupta

Regierungsklausur in Österreich
100 Tage ÖVP-FPÖ-Koalition

Österreichs Rechtsregierung vergiftet das gesellschaftliche Klima

ÖVP und FPÖ wurden gewählt, um gerade in der Migrationspolitik eine härtere Gangart einzuschlagen. Doch Neid- und Angstparolen lösen keine Probleme. Die Koalition zerfällt in zwei Lager - trotz aller penetrant betonter Harmonie.

Kommentar von Peter Münch, Wien

-
Gastronomie

Österreichisches Parlament kippt Rauchverbot

In Österreichs Kaffeehäusern und Heurigen dürfen weiter Zigaretten konsumiert werden. Ein bisserl deppert fühlt sich nun die regierende ÖVP.

Von Oliver Das Gupta

Austria's Vice Chancellor Strache attends a session of the parliament in Vienna
Österreich

Keine Wanze ist's gewesen

Von einem "unfassbaren Skandal" sprach FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache - er werde in seinem Büro abgehört. Der Verfassungsschutz ist der Sache nun auf den Grund gegangen - mit ganz profanen Mitteln.

Von Peter Münch, Wien

Austria's Interior Minister Kickl arrives for a news conference in Vienna
Österreich

Staatsaffäre um FPÖ-Innenministerium

Eine Razzia beim Verfassungsschutz beschäftigt Österreich. Die Opposition ist alarmiert, sie vermutet: Das FPÖ-geführte Innenministerium versucht, den Geheimdienst unter seine Kontrolle zu bringen.

Von Peter Münch, Wien

Josef Hader im vergangenen Jahr auf der Berlinale
Josef Hader im Gespräch

"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"

Warum ist Österreichs Kanzler so populär? Ist es schlimm, dass die FPÖ regiert? Und was hat die CSU mit alledem zu tun? Der Wiener Kabarettist Josef Hader zur politischen Lage in Österreich.

Interview von Dominik Fürst und Oliver Das Gupta

Sebastian Kurz Inaugurated As Austria's Chancellor After Agreeing Freedom Party Backed Coalition
Österreich

Razzien beim Verfassungsschutz werfen Fragen an die FPÖ auf

Polizisten in Sturmhauben durchsuchen den Verfassungsschutz. Sie beschlagnahmen Medienberichten zufolge eine Festplatte mit Daten über FPÖ-Verbindungen mit Burschenschaftern und Identitären.

Von Peter Münch, Wien