Patricia Flor:Zum Auftakt ein ruppiges Gespräch

Lesezeit: 2 min

Patricia Flor: Die neue deutsche Botschafterin in Peking: Patricia Flor, 60.

Die neue deutsche Botschafterin in Peking: Patricia Flor, 60.

(Foto: Marianne Weiss Vienna Austria/Marianne Weiss Vienna Austria)

Die neue deutsche Botschafterin in China hatte keine Chance, mit Small Talk zu starten. Wie sich Patricia Flor von ihren Vorgängern absetzt.

Von Lea Sahay, Peking

"Freimütig" sei die Aussprache mit Vizeaußenminister Deng Li gewesen. So beschrieb Patricia Flor ihren Antrittsbesuch im Pekinger Außenministerium auf ihrem frisch gegründeten Twitter-Kanal. Das klang wie die diplomatische Umschreibung für ein ziemlich direktes Gespräch mit dem erbosten Chinesen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Herbst-Welle
Warum das Coronavirus immer weiter mutiert
Proteste im Iran: Demonstration gegen Kopftuchzwang
Proteste in Iran
"Unser größtes Problem ist die Gender-Apartheid"
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Strawberry Milkshake with a Burger and Fries; Burger
Gesundheit
»Falsche Ernährung verändert die Psyche«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB