Öffentlich-Rechtliche:Schlager auf Plattdeutsch

NDR Rundfunkrat wählt Andrea Lütke zur Stellvertretenden NDR Intendantin

Andrea Lütke ist stellvertretende NDR-Intendantin. Sie kündigt Veränderungen für das digitale Radioprogramm an, das künftig "NDR Schlager" heißen soll.

(Foto: Hendrik Lüders/NDR)

NDR will mehr Dialekt im digitalen Musikprogramm

Der Norddeutsche Rundfunk arbeitet an einem Ausbau von plattdeutschen Liedern in seinem digitalen Schlagerprogramm NDR Plus. Das Ganze befinde sich noch im Ideenstatus, man wolle Plattdeutsch aber stärker integrieren, sagte die stellvertretende Intendantin und Direktorin des Landesfunkhauses Niedersachsen, Andrea Lütke, am Freitag bei der Rundfunkratssitzung des öffentlich-rechtlichen Senders in Hamburg. Der NDR wolle sich im norddeutschen Raum mit einem besonderen Schlagerangebot profilieren. Das digitale Radioprogramm, das über DAB+ und im Internet empfangbar ist, wird zum 1. November seinen Namen wechseln: Von NDR Plus in NDR Schlager.

© SZ/dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB