Jan Josef Liefers wird 50Vorzeigbar im weißen Kittel

Rocksänger und Bergmann, Versager und Genie, Chirurg und Lügenbaron - all das hat Jan Josef Liefers verkörpert. Heute feiert der Schauspieler seinen 50. Geburtstag. Ein Blick auf seine wichtigsten Rollen.

Rocksänger und Bergmann, Versager und Genie, Chirurg und Lügenbaron - all das hat Jan Josef Liefers verkörpert, mit und ohne Bart. Heute feiert der Schauspieler seinen 50. Geburtstag. Ein Blick auf seine wichtigsten Rollen.

Wer ist besser, Oskar oder Bodo? 1997 konkurrierte Jan Josef Liefers (stehend) mit Heiner Lauterbach (liegend) um die Dame in Rot. Es handelt sich um eine Szene aus Helmut Dietls Film "Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief", einer Satire der Münchner Bussi-Bussi-Schickeria. Liefers spielte Bodo Kriegnitz, einen dichtenden Rebellen, Lauterbach den Produzenten Oskar Reiter. Gudrun Landgrebe lässt sich in der Rolle der schönen Valerie von den beiden umwerben. "Rossini" war das, was man einen Kassenschlager nennt. Das Publikum verlor sich in den wehmütigen Augen des Poeten Kriegnitz, Liefers bekam den Bayerischen Filmpreis für den Besten Nachwuchsdarsteller. Es war sein Durchbruch in Film und Fernsehen.

In die Schauspielerei wurde Liefers "reingeboren", wie er sagt. Der Großvater Schauspieler, die Mutter ebenso, der Vater Regisseur - Jan-Josef Liefers studierte an der renommierten Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin. Zuvor aber schlug er eine Handwerkerkarriere ein: An der Semperoper in Dresden ließ er sich zum Tischler ausbilden.

Bild: Imago Stock&People 8. August 2014, 11:452014-08-08 11:45:56 © SZ.de/mkoh/rus