Soziologe Chris Bail über Facebook und Co.:"Wir überschätzen die Macht dieser Konzerne"

FILE PHOTO: Smartphone users are silhouetted against a backdrop projected with the Twitter logo

Wer sind die Menschen hinter den Twitter-Accounts? Diese Frage haben bisher nur wenige wissenschaftliche Studien gestellt.

(Foto: Kacper Pempel/Reuters)

Wie sollte man mit Hass-Kommentaren und extremen Ansichten auf sozialen Netzwerken umgehen? Der US-Soziologe Chris Bail über den Mythos der Filterblase und warum er davon abrät, Social Media ganz zu verlassen.

Interview von Nicolas Freund

Es kursieren alle möglichen Annahmen und Theorien über soziale Netzwerke. Oft basieren diese aber nur auf Thesen oder Beobachtungen, und selbst viele wissenschaftliche Studien sehen sich nur die Daten an, die sich aus den Netzwerken ergeben. Der amerikanische Soziologieprofessor Chris Bail hat deshalb in einem Experiment versucht, die Accounts in den Netzwerken mit den realen Personen dahinter zu verbinden und so Daten für seine Forschung zu erheben. Dazu wurden Dutzende Anhänger der Republikaner wie der Demokraten ausgewählt, die dafür bezahlt wurden, auf Twitter einem Bot zu folgen, der regelmäßig Beiträge aus dem anderen Lager teilte. Die Probanden wurden über die genauen Details des Versuchs nicht informiert. Nach einigen Wochen wurden die Teilnehmer zu ihren politischen und anderen Ansichten interviewt. Mit einigen überraschenden Ergebnissen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Presentation of Toyota Mirai, first hydrogen-fuelled car in Czechia. Toyota Mirai presentation in Ostrava, Czech Republ
Autoindustrie
Kommt Wasserstoff im Pkw doch noch?
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB