Billions

Wer mit dem ganz großen Geld handelt und nicht zu viele Skrupel kennt, kann stinkreich werden - und eine Menge Menschen gegen sich aufbringen. Damian Lewis (Homeland, Foto) spielt in Billions einen New Yorker Hedge-Fonds-Manager mit Testosteron-Überschuss ("Wozu hat man Fick-Dich-Geld, wenn man es nie benutzt, um ,Fick Dich' zu sagen?"). Paul Giamatti ist sein Gegenspieler, ein Staatsanwalt, der solchen Leuten das Handwerk legen will. In den USA ist die hervorragende Serie von Januar an bei Showtime zu sehen; ein deutscher Sendetermin steht noch aus.

Bild: JoJo Whilden/SHOWTIME 1. Januar 2016, 12:302016-01-01 12:30:53 © SZ vom 31. Dezember 2015/1. Januar 2016/luc