bedeckt München 14°

Wiedervereinigung:Wir sind eins

Fall der Mauer_Wiedervereinigung

Das Transparent am "Haus des Lehrers" in der Berliner Karl-Marx-Allee erinnerte 1999 an die friedliche Revolution - war aber auch Ausdruck unerfüllter Hoffnungen.

(Foto: Regina Schmeken)

Auch dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung heißt es oft: Wir. Die. Ossi. Wessi. Unsere Autorin ist 1986 geboren, in einem Dorf in Sachsen aufgewachsen und findet: So kommen wir nicht weiter.

Essay von Antonie Rietzschel

Es war kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg im Spätsommer 2019, als der Spiegel das Foto eines Anglerhuts in Schwarz-Rot-Gold auf den Titel packte. "So isser, der Ossi", stand darauf. Und jeder musste an das runde, verschwitzte Gesicht des Pegida-Demonstranten denken, der in die Kamera eines ZDF-Teams nölte: "Hörn se auf, mich zu filmen."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
USA
Der Präsident und ich
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Coronavirus und Sportmachen
"Profis verfügen über antrainierte Reserven"
Söder, Reiter und Huml bei Gesundheitsreferat, BEARBEITET FÜR DIE SZ
K-Frage
Kann Markus Söder auch Deutschland?
Zur SZ-Startseite