Daniela Krien im Interview "Es gibt nicht den einen richtigen Partner"

Daniela Krien schreibt in ihrem Roman "Die Liebe im Ernstfall" über eine Frau, die Männer auf Onlineportalen nach einem Punktesystem auswählt.

(Foto: Maurice Haas /Diogenes Verlag)

Machen es unsere Erwartungen unmöglich, glücklich zu lieben? Wie wichtig ist Sex - und worauf achten Frauen bei der Partnerwahl wirklich? Schriftstellerin Daniela Krien im großen Interview über Beziehung.

Interview von Christian Mayer

Sie kann gut zuhören, sagt die Leipziger Autorin über sich, und liebend gerne lauscht sie den Gesprächen zwischen Frauen und Männern, die oft voller Missverständnisse stecken. Vielleicht ist ihr Roman "Die Liebe im Ernstfall" deshalb so unterhaltsam. So wie Daniela Krien selbst auch, die beim Interview im Münchner Literaturhaus erst ganz ruhig wirkt, dann aber ziemlich aufdreht.

SZ: Frau Krien, in Ihrem neuen Roman erzählen Sie fünf Lebensgeschichten, die nur einen Schluss zulassen: Frauen in der Großstadt finden nie den ...

Lesen Sie mit SZ Plus:
Psychologie "Partner dürfen sich nicht zu ähnlich sein"

Hugo Schmale im Interview

"Partner dürfen sich nicht zu ähnlich sein"

Der Psychologieprofessor Hugo Schmale hat die Formel hinter Parship erfunden. Er erklärt, wie Anziehung zwischen zwei Menschen entsteht und warum die meisten nach der falschen Liebe suchen.   Interview von Claudia Fromme