US-Politik und Internet:Es ist aus mit uns

US-Politik und Internet: Illustration: Stefan Dimitrov

Illustration: Stefan Dimitrov

Donald Trump und die sozialen Medien - das war lange eine ideale Verbindung. Neuerdings aber knirscht es. Und das ist endlich mal eine gute Nachricht für alle.

Von Andrian Kreye und Georg Mascolo

Es kommt öfter mal vor, dass Präsident Donald J. Trump mit einem Wutanfall Dinge in Bewegung setzt, ohne dass er das begreift, was er da alles bewegt. So war das auch am 28. Mai, als er seine "Durchführungsverordnung zur Verhinderung von Online-Zensur" veröffentlichte. Solche Verordnungen sind ein beliebtes Mittel amerikanischer Präsidenten, Entscheidungen ohne das Parlament zu fällen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
LMU Klinikum Großhadern, 2021
Auf der Intensivstation in München
"Ich dachte wirklich, ich ersticke"
Relaxing moments in a hammock; epression
SZ-Magazin
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Elderly person with a toothache; Zaehneknirschen
Pandemiefolgen
"Angst macht Stress, Stress macht Zähneknirschen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB