Kaya Yanar analysiert den Nahostkonflikt:Jetzt aber mal "die Wahrheit"

Kaya Yanar analysiert den Nahostkonflikt: Herr Yildirim "hat die Schnauze voll". Kaya Yanar in einer eher sonderbaren Rolle.

Herr Yildirim "hat die Schnauze voll". Kaya Yanar in einer eher sonderbaren Rolle.

(Foto: Screenshot/youtube.com/@KayaReagiert)

Der Komiker Kaya Yanar widmet ein Video dem Nahostkonflikt und wechselt darin munter die Rollen. Wer will uns da was sagen?

Von Jens-Christian Rabe

Der 1973 in Frankfurt am Main geborene deutsche Comedian Kaya Yanar wurde Anfang der Nullerjahre mit seiner Sat-1-Sketch-Show "Was guckst du?!" bekannt, in der er als klamaukiger Parodist Klischees aller Art unter die Lupe nahm. Immer eher liebenswürdig albern als schmerzhaft scharf, aber nicht ohne einen genauen Blick auf allzu deutsche Untiefen. Die Genauigkeit ist ihm jetzt abhandengekommen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPop und Populismus
:Atemlos durch die Nacht

Popkultur ist wie lange nicht Schlachtfeld politischer Extrempositionen. Über einen neuen Nationalmuff, rechte Influencer - und die Politik hinter Geschmacksfragen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: