Golden Globes 2011Wenn die Schwäne Bäuche tragen

Ziemlich schwanger, sehr rosa und erstaunlich offen in ihrer Dankesrede: Für ihre Rolle in "Black Swan" holte sich Natalie Portman den Golden Globe. Der Wettbewerb der Filme, Roben und Frisuren - in Bildern.

Ziemlich schwanger, sehr rosa und erstaunlich offen in ihrer Dankesrede: Für ihre Rolle in "Black Swan" holte sich Natalie Portman den Golden Globe. Der Wettbewerb der Filme, Roben und Frisuren - in Bildern.

Kopf hoch, Brust raus, Schwanenhals: So hat es Natalie Portman schon als Fünfjährige im Ballettunterricht gelernt - und nun, kaum ein Vierteljahrhundert später, zahlt es sich aus: Die 29-jährige israelisch-US-amerikanische Schauspielerin wurde in der Nacht zu Montag in Beverly Hills als beste Schauspielerin für den Ballett-Thriller The Black Swan ausgezeichnet - und ließ damit Angelina Jolie, Nicole Kidman, Johnny Depp und den deutschen Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck alt aussehen. Die waren zwar auch für die Golden Globes nominiert, welche von der Auslandspresse vergeben werden und in Hollywood als Vorboten für den Oscar gelten, der am 27. Februar verliehen wird. Doch sie alle gingen leer aus. Auf und an der Spitze ...

Text und Bildauswahl: Ruth Schneeberger/sueddeutsche.de/rus

Bild: dpa 17. Januar 2011, 14:102011-01-17 14:10:59 © sueddeutsche.de/rus