Ernst Tollers "Eine Jugend in Deutschland":Aus dem Leben eines Utopisten

Ernst Tollers "Eine Jugend in Deutschland": Für die Räterepublik warf sich Ernst Toller dann doch noch mal in den Kampf: hier Rotarmisten im April 1919 in der Nähe des Münchner Stachus mit einem Minenwerfer, auf den sie Handgranaten und einen Munitionskasten geladen haben.

Für die Räterepublik warf sich Ernst Toller dann doch noch mal in den Kampf: hier Rotarmisten im April 1919 in der Nähe des Münchner Stachus mit einem Minenwerfer, auf den sie Handgranaten und einen Munitionskasten geladen haben.

(Foto: Scherl/Süddeutsche Zeitung Photo)

Wem die Protestbewegungen heute zu kleinlich sind, der sollte Ernst Toller lesen. Jetzt erscheint die Neuauflage von "Eine Jugend in Deutschland".

Von Willi Winkler

"Was ist's denn mit eurer Revolution?" fragte mich Selma zwischendurch.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInterview mit Reinhard Kaiser-Mühlecker
:"Kein Zufall, dass unter meinen Lesern unglaublich viele Landwirte sind"

Reinhard Kaiser-Mühlecker ist ein erstrangiger Schriftsteller - und ausgebildeter Landwirt. Ein Gespräch über die Verzweiflung der Bauern und die Entfremdung von der Politik.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: