bedeckt München 18°

Bildband:Versilberte Schattengestalten des Infernos

Düstere Mahnmale einer menschengemachten Heimsuchung: Die Bilder des Fotografen Sebastião Salgado von der Ölkatastrophe nach dem Kuwait-Krieg von 1990/91 wirken nach wie vor aktuell.

3 Bilder

Ölkatastrophe in Kuwait

Quelle: Sebastião Salgado/Taschen Verlag

1 / 3

In seinem Bildband fängt der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado Bilder aus dem Zweiten Golfkrieg ein. Die Bombardierung der Ölquellen im damals vom Irak besetzten Kuwait führte zu einer Umweltkatastrophe riesigen Ausmaßes.

Kuwait

Quelle: Sebastião SALGADO/Taschen Verlag

2 / 3

Immer wieder zeigt Salgado die schwarzverschmierten Gesichter dieser heroischen Gestalten, die Augen weit aufgerissen, angesichts der unfassbaren Szenerie.

Kuwait

Quelle: Sebastião SALGADO/Taschen Verlag

3 / 3

Auch die Tiere bleiben von der Katastrophe nicht verschont: Ein magerer, einstmals kostbarer Araberhengst, wandelt ölverschmiert, wie ein apokalyptischer Bote, auf der Suche nach Gras durch ein Waldstück.

© SZ.de/pak
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema