bedeckt München
vgwortpixel

500 Jahre Reformation:Am Anfang war das Geld

Martin Luther verabscheute Reliquienkult. 500 Jahre nach dem Thesenanschlag ist der Reformator selbst sein größtes Opfer. Eine Reise durch das "Hallelujahr" voller Kommerz.

Wolfsburg

Am Nachmittag des 5. Dezember rollt ein 16,5 Meter langer, 2,54 Meter breiter und 4,02 Meter hoher märchenblauer Bus auf den Hollerplatz in Wolfsburg. Der Weihnachtsmarkt ist nur einen Christbaumkugelwurf entfernt, Plastikgeschnitztes aus fernen Ländern konkurriert mit dampfendem Glühwein, die Rhythmusmaschine bringt - bumm, bumm, bumm - ein altes Lied über Lautsprecher auf Tempo: "O du fröhliche, o du selige, gna-däään-brin-gän-de Weihnachtszeit...". Stimmung überall, wer kann, der flieht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Herausgeber der "Berliner Zeitung"
"Warum sollte ein Verleger sich nicht äußern?"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"