Logitech

1982 brachte die Schweizer Firma Logitech ihre erste serielle Maus auf den Markt. Die "P4" koste damals 299 Dollar. Die Firma war mit ihren Mäusen viele Jahre lang Marktführer.

Das von Engelberts Maus benutzte Rad ersetzte Logitechs Schweizer Produktdesigner Jean-Daniel Nicoud mit einer Kugel. Die Kugel im Bauch der Maus sollte viele Jahre lang Standard für Computermäuse bleiben. Heutige Computermäuse funktionieren zumeist mit Laserdioden, die auf Infrarot-Technik basieren.

Bild: Logitech 9. Dezember 2018, 06:552018-12-09 06:55:57 © SZ.de/mri/mxm/jab