bedeckt München
vgwortpixel

Artenvielfalt:"Es kann jeder noch mehr für den Artenschutz leisten"

Ein Fest für die Sinne

Blumen statt Kartoffeln oder Mais: Immer mehr Landwirte erklären sich bereit, gegen eine Gebühr ihre Äcker in Wiesen zu verwandeln.

(Foto: Günther Reger)

Landwirt Franz Lehner bietet Patenschaften für Blühwiesen an. Wenn er bezahlt wird, lässt er Blumen wachsen. Er sagt: "Ich möchte wissen, ob die Leute wirklich bereit sind, die Bienen zu retten".

Nach dem erfolgreichen Volksbegehren für den Artenschutz bieten immer mehr Bauern im Freistaat Patenschaften für Blühwiesen an. Einer von ihnen ist Franz Lehner aus Rain. Er ist Landwirt und Vize-Obmann des Bauernverbands im Landkreis Straubing-Bogen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Meditation
Der Weg zum besseren Ich
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"