bedeckt München 17°
vgwortpixel

Oberbayern:Bahnhof Weilheim wegen herrenlosen Koffers gesperrt

Der Zugverkehr wird vorübergehend eingestellt - kurz darauf gibt die Polizei Entwarnung.

Weil am Bahnsteig ein herrenloser Koffer stand, ist der Bahnhof Weilheim am Morgen vorübergehend gesperrt worden. Kurze Zeit später gab die Polizei Entwarnung: Als Sprengstoffexperten das Gepäckstück öffneten, fanden sie demnach nur alte Kleidung. Gefahr war von dem Koffer nicht ausgegangen.

Um 8.16 Uhr war einem Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd zufolge die Meldung über den Koffer eingegangen. Der Bahnhof wurde abgesperrt, der Zugverkehr eingestellt. Experten der technischen Sondergruppe des Landeskriminalamts wurden angefordert. Der Bahnhof liegt auf der Strecke zwischen München und Garmisch-Partenkirchen. Auch nachdem die Sperrung aufgehoben war, meldete die Bahn noch Zugausfälle und Verzögerungen.