Markus Söder:Ein Mann für jede Rolle

Lesezeit: 10 min

Markus Söder: Coronavirus - Bayern - Söder im Rewe-Lager

Inspizierten den Klopapierbestand am Mittwoch: Michaela Kaniber (CSU) und Markus Söder.

(Foto: dpa)

Markus Söder ist wie gemacht für diese Krise. Oder diese Krise für ihn? Ihm gelingt gerade ein unerwartetes Kunststück: Er findet in dieser extremen Zeit zu Maß und Mitte.

Von Roman Deininger und Lisa Schnell

Bevor man sich den Bildern widmet, die an diesem Mittwochmittag in Eitting bei München entstehen, sollte man sich kurz mit den Bildern beschäftigen, die bislang nicht entstanden sind. Markus Söder ist unbestritten der führende Fotokünstler der deutschen Politik, zu seinen bekanntesten Motiven gehören die Umarmung von Bäumen, das Tätscheln von Welpen und - ein Geheimfavorit unter Connaisseuren - das Durchschwimmen eines Sees in einer Art Männer-Burkini. Söder denkt bei Bildern nicht klein, und das große Motiv in der Coronakrise wäre es natürlich, wenn der Ministerpräsident des Freistaats Bayern mit Schutzkittel und Schutzmaske in einem Krankenhaus die Virusfront inspizieren würde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Prantls Blick
Ein Furz aus dem Vatikan
Wohnungssuche in München
"Dann begann er von seinem Sexualleben zu erzählen"
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Relaxing moments in a hammock; epression
Liebe und Partnerschaft
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB