Junge Wissenschaftler:Kronacher Schüler gewinnen Titel

Schüler des Frankenwald-Gymnasiums setzen sich mit selbstgebautem Roboter gegen 566 andere Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durch.

Die Tüftler der Kronacher "Robo Freaks" sind Champions in der "First Lego League", einem weltweiten Wettbewerb des Spielzeugherstellers aus Dänemark. Am Wochenende setzten sich die Schüler aus dem Frankenwald-Gymnasium mit ihrem selbstgebauten Roboter in Paderborn gegen 23 andere Gewinnerteams aus Deutschland, der Schweiz und Österreich durch. Insgesamt triumphierten sie über 566 andere Teams. Entsprechend groß ist die Freude im achtköpfigen Team. "Wir hatten Spaß, haben Freundschaften geschlossen, viel Erfahrung gesammelt und sogar Kontakte zu geistigen Unterstützern geknüpft, die auf uns aufmerksam wurden", sagt Lehrer und Teamleiter Christian Pfadenhauer. Den siegreichen Roboter hatten sie so programmiert, dass er an verschiedene Module andocken kann und piept, wenn er ausfällt. Die Jury lobte die Zusammenarbeit im Team, die Konstruktion des Roboters und die umfangreiche Recherche zum Thema Logistik.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB