bedeckt München 19°

Albert Speer:"Eines war er auf jeden Fall: originell"

Albert Speer und Adolf Hitler, 1937

Albert Speer stellt Hitler das Modell des Deutschen Hauses für die Weltausstellung in Paris 1937 vor.

(Foto: SZ Photo Scherl)

NS-Architekt Albert Speer war ein Meister der Selbstinszenierung. Der Historiker Alexander Schmidt spricht über die Legende vom guten Menschen Speer und warum die Menschen ihm glauben wollten.

Interview von Olaf Przybilla, Nürnberg

"Albert Speer in der Bundesrepublik. Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit" heißt der Titel einer Sonderausstellung, die am 28. April im Nürnberger Doku-Zentrum eröffnet wird. Ein Gespräch mit dem Ausstellungsmacher Alexander Schmidt über den NS-Rüstungsminister und die Entstehung einer Legende.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gallery Weekend Berlin
Gallery Weekend Berlin
Corona-Ansteckungen bei Berliner Vernissagen
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Katholische Kirche
Nur Männer geht nicht
Zur SZ-Startseite