Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Lena Kampf

Lena Kampf

Stellvertretende Ressortleiterin Investigative Recherche

  • Plattform X-Profil von Lena Kampf
  • E-Mail an Lena Kampf schreiben
Lena Kampf, Jahrgang 1984, arbeitet seit Mai 2022 als Redakteurin im Ressort Investigative Recherche und ist seit Dezember 2022 Stellvertretende Ressortleiterin. Sie arbeitet in Berlin, wo sie unter anderem gemeinsame Recherchen mit der Parlamentsredaktion der SZ koordiniert. Ihr Schwerpunkt liegt auf Rechtsextremismus und Terrorismus, Polizei und Justiz, aber auch Fällen sexualisierter Gewalt und internationale Recherchen. Zuvor war sie Investigativreporterin beim WDR in Berlin und Brüssel und über die Recherchekooperation aus Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR der SZ bereits als Autorin verbunden. Sie hat 2019 mit einer Reportage über die #Metoo-Bewegung im Europaparlament den Deutsch-Französischen Journalistenpreis gewonnen. Im Sommer 2016 verbrachte sie zwei Monate als Arthur F. Burns Fellow bei der Zeitung Miami Herald in Florida.

Neueste Artikel

  • SZ PlusAfD in den Kommunen
    :Das Kreuz mit den Rechten

    Für die AfD tritt bei den Kommunalwahlen am Sonntag die ganze Bandbreite an Rechtsextremisten an: Hitler-Fans, völkische Siedler, Identitäre, Prepper, die Munition sammelten. Die Regeln, die sich die Partei selbst auferlegt hat, sind ihr dabei offenbar ziemlich egal.

    Von Sebastian Erb, Ben Heubl, Léonardo Kahn, Lena Kampf, Kristiana Ludwig
  • SZ PlusRassistische Gesänge
    :Sylt ist kein Einzelfall

    Täglich werden bundesweit neue Fälle bekannt von Menschen, die bei öffentlichen Partys rechtsextreme Parolen grölen. Hinter dem Phänomen steckt wohl eine Strategie – und die geht auf.

    Von Lena Kampf, Marcel Laskus, Jana Stegemann, Lea Weinmann
  • AfD
    :Bystron soll Scheinadresse in München nutzen

    Ermittlungen wegen Geldwäsche und Bestechlichkeit, ein vorläufiger Wahlkampfstopp - und jetzt gibt es auch noch Vorwürfe wegen Bystrons Anschrift.

  • SZ PlusExklusivRassismus
    :„Ausländer-raus“-Parolen nach dem Maifest in Sulzemoos

    Direkt neben dem Rathaus erklingen lautstark rassistische Songzeilen. Das zeigt ein Video, das der SZ vorliegt. Der Bürgermeister der Gemeinde reagiert bestürzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

    Von Lena Kampf, Lea Weinmann
  • SZ PlusThüringer Landtag
    :Wie die AfD die politische Debatte vergiftet

    Björn Höcke ist wegen der Verwendung von NS-Parolen verurteilt worden. Die SZ hat untersucht, wie er und die AfD im Thüringer Landtag mit rechter Sprache Politik machen.

    Von Sabrina Ebitsch, Marie Gundlach, Lena Kampf, Stefan Kloiber, Isabel Kronenberger, Berit Kruse, Roland Preuß und Natalie Sablowski
  • SZ PlusMeinungUSA
    :Auch Harvey Weinstein hat ein Recht auf Fairness

    Ein Gericht hat das Urteil gegen den früheren Hollywood-Produzenten aufgehoben. Das ist kein Schlag für die "Me Too"-Bewegung, sondern eine Entscheidung, die im Rechtsstaat unabdingbar war.

    Kommentar von Lena Kampf
  • SZ PlusSpionage
    :Kalter Krieg in Oberfranken

    „Typisch deutsch“ sei Dieter S. gewesen, sagt der Hausmeister. „Da war nichts“, sagt die Schwester über Alexander J. Die Sicherheitsbehörden aber glauben, dass sie für Putin spioniert, womöglich sogar Anschläge geplant haben. Eine Spurensuche.

    Von Sebastian Erb, Lena Kampf, Christoph Koopmann, Jörg Schmitt, Max Weinhold und Ralf Wiegand
  • SZ PlusCoronapolitik
    :Hang zur Selbstzensur

    Trotz großflächiger Schwärzungen geben die RKI-Protokolle Einblicke in die Diskussionen des Robert-Koch-Instituts. Manche Passagen werfen Fragen auf, doch wie brisant sind die 2065 Seiten wirklich?

    Von Christina Berndt, Markus Grill, Jana Heck, Lena Kampf und Kristiana Ludwig
  • SZ PlusRechtsextremismus
    :Prophylaxe und Propaganda

    In Düsseldorf galt Gernot Mörig als charmanter Zahnarzt – aber er war auch ein umtriebiger Netzwerker für rechtsnationale Ideen und Mitinitiator des Geheimtreffens in Potsdam. Annäherung an eine Familie, die sich seit Jahrzehnten in völkischen Kreisen bewegt.

    Von Ben Heubl , Lena Kampf, Kristiana Ludwig, Katja Riedel und Ralf Wiegand
  • SZ PlusAfD und Rechtsextreme
    :Diesmal in Dasing

    Wieder ein Treffen zu dem, was radikale Rechte "Remigration" nennen. Mit dabei offenbar zwei bayerische AfD-Landtagsabgeordnete. Ein Rechtsextremer jubelt: "Es wächst zusammen, was zusammengehört."

    Von Lena Kampf und Max Weinhold
  • SZ PlusExklusivAfD
    :Verbindungen der AfD mit Potsdamer Treffen enger als bisher bekannt

    Während die Partei die Teilnahme ihrer Funktionäre an der Zusammenkunft mit dem Rechtsextremisten Martin Sellner öffentlich zu deren Privatsache erklärt, hat sie sich von einem weiteren Mitarbeiter getrennt. Und ein AfD-Funktionärspaar aus Plön stellte dem Forum ihr Konto für Spenden zur Verfügung.

    Von Ben Heubl, Jana Heck, Lena Kampf, Martin Kaul, Sebastian Pittelkow, Katja Riedel
  • SZ PlusProzess gegen Polizei
    :Drama nach Dienstanweisung

    Ein Polizist erschießt in Dortmund einen 16-jährigen Geflüchteten. Nun stehen er und vier Kollegen vor Gericht. Der Staatsanwalt nennt den Einsatz "unverhältnismäßig" und hat Anklage wegen Totschlags erhoben.

    Von Lena Kampf und Christian Wernicke
  • In eigener Sache
    :Till Lindemann verliert gegen die SZ

    In seinem Urteil begründet das Landgericht Frankfurt, warum die erste Berichterstattung der SZ über die Vorwürfe gegen den Sänger der Band "Rammstein" zulässig ist.

    Von Lena Kampf
  • SZ PlusExklusivWHO-Chef Tedros Ghebreyesus
    :Angriffe aus der Heimat

    Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation sieht sich in Äthiopien politischen Attacken ausgesetzt - und Finanzermittlungen, wie ein Leak zeigt. Offenbar wollte die Regierung seine Wiederwahl verhindern.

    Von Bernd Dörries, Lena Kampf, Kristiana Ludwig, Georg Mascolo und Mauritius Much
  • SZ PlusYoga
    :Immer schön dankbar sein

    Das Yoga-Vidya-Imperium wird von unzähligen Mitarbeitern für ein Taschengeld am Laufen gehalten. Einige von ihnen fragen sich allerdings, ob es hier wirklich nur um spirituelles Wachstum geht. Über das Glück des Loslassens.

    Von Lennart Glaser, Jana Heck, Lena Kampf, Nicole Rosenbach und Rainer Stadler
  • Ermittlungen gegen Till Lindemann eingestellt
    :Keine Anhaltspunkte

    Die Staatsanwaltschaft Berlin hat ihre Ermittlungen gegen "Rammstein"-Sänger Till Lindemann und Alena M. eingestellt.

    Von Lena Kampf
  • SZ PlusMeinungAfghanistan
    :Eine Welt? Von wegen

    Zurückgelassen in einem Land, in dem ihr Leben bedroht ist: Der Umgang der deutschen Entwicklungshilfe mit ihren früheren Ortskräften am Hindukusch ist beschämend.

    Kommentar von Lena Kampf
  • SZ PlusExklusivOrtskräfte in Afghanistan
    :"Wenn die Taliban mich festnehmen, bringen sie mich um"

    Als die Taliban wieder die Macht in Afghanistan übernahmen, verließen die Deutschen hektisch das Land. Die Bundesregierung sagte den einheimischen Ortskräften zu, sie nachzuholen. Doch viele warten zwei Jahre später immer noch vergeblich auf Rettung.

    Von Abbas Azimi, Fahim Abed, May Bulman, Bamdad Esmaili, Ben Heubl, Lena Kampf, Martin Kaul (Text) und Arinda Craciun (Illustrationen)