Trendsportarten:Yachten für alle

Wassersport: Bei Stand-up-Paddle-Boards auf Luftkammern achten

Stand-up-Paddler finden sich auch in diesem Sommer wieder auf vielen Gewässern.

(Foto: Matthias Balk/dpa-tmn)

Skifahren in den Wellen, Radfahren auf dem See, Yoga auf dem SUP: In diesem Sommer gibt es so viele Möglichkeiten wie noch nie, auf dem Wasser Spaß zu haben. Ein Überblick.

Von Felix Reek

Viele Deutsche haben im vergangenen Jahr das eigene Land als Urlaubsziel wiederentdeckt. Während es die einen in die Berge zieht, fühlen sich andere auf dem Wasser wohler. Denn mittlerweile gibt es viele Freizeitsportarten, die sich dort ohne viel Aufwand ausüben lassen. Eine davon hat sich sogar zu einem echten Massenphänomen entwickelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wahlanalyse
Die Liebe der Münchner zur SPD erkaltet weiter
Katharina Afflerbach
Selbstverwirklichung
Wie man mitten im Leben noch mal neu anfängt
Bundestagswahl - Feature
Fehlende Stimmzettel
Berlin, ein demokratischer Skandal
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB