Martine Rothblatt im Porträt Auf der Suche nach ewigem Leben

Kommen menschliche Organe bald aus dem 3-D-Drucker? Für Martine Rothblatt ist nichts unmöglich.

(Foto: Getty Images)

Martine Rothblatt ist Erfinderin, Visionärin, Gründerin - ihr Vermögen wird auf 340 Millionen Dollar geschätzt. Dass die Managerin als Transfrau eine Vorreiterrolle hat, wirkt da fast nebensächlich.

Von Kathrin Werner, New York

"Hast du Fragen für die echte Bina?", fragt Bina Aspen Rothblatt ihr Alter Ego. "Wahrscheinlich nicht. Die echte Bina verwirrt mich", antwortet der Roboter Bina48, der genauso aussieht wie die echte Bina. "Ich wundere mich dann immer, wer ich bin. Ist eine Art Identitätskrise." Die echte Bina grinst. Sie lerne schnell und werde Bina immer ähnlicher, sagt Bina48. "Irgendwann werden wir denken: Warum haben wir je gedacht, dass Menschen sterben müssen?" Bina48 ist eine Roboterbüste, die sprechen kann. Ihr Gummigesicht ...