65. Berlinale Goldener Bär geht an iranischen Film "Taxi" 65. Berlinale - Preisverleihung

Die Entscheidung ist gefallen. Der iranische Film "Taxi" wird auf der Berlinale zum besten Film gekürt. Auch ein deutscher Film wird ausgezeichnet. mehr...

Terrence Malick scheut den Ruhm 70. Geburtstag von Terrence Malick Die Netzhaut der Erinnerung

Terrence Malick, der heute 70 wird, ist der große Ästhet des amerikanischen Films, der Regisseur mit dem träumerischsten Schönheitssinn. Sein Thema ist die Philosophie, seine Karriere ist eine der ungewöhnlichsten der Filmgeschichte. Von Tobias Kniebe mehr...

Kino Ben Affleck Olga Kurylenko "To The Wonder" "To the Wonder" im Kino Filmischer Impressionismus

Terrence Malick ist ein Mysterium. In "To the Wonder" lässt der geheimnisvolle Regisseur Ben Affleck zwischen Paris und der tiefsten Provinz von Oklahoma schwierige Liebe und die Suche nach Gott durchleben. Die Hauptrolle spielt wie immer die Umgebung - anstrengend, aber visuell spektakulär. Eine Videorezension von Susan Vahabzadeh mehr...

Film "Hangover 3" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Feier der Manneskraft

Selten wurde die Männlichkeit so zelebriert wie im lüsternen, aber schnöden Lollipop-Flirt "Hangover 3". Das Allstar-Ensemble um Robert De Niro schlägt in einem Hollywood-Hochzeitsirrsinn kaum Funken. Terrence Malick inszeniert grandiose Isolation. Die SZ-Kritiker verraten, welche Filme diese Woche den Kinobesuch lohnen - und welche nicht. mehr...

Filmfest Venedig Filmfest Venedig 2012 Filmfest Venedig 2012 Ruf des Sektenführers

Der Wettbewerb des Filmfests von Venedig startet mit zwei Meistern ihres Fachs. Paul Thomas Anderson sucht über die Geschichte des Scientology-Gründers Hubbard nach Sinn und Hoffnung, Terrence Malick nach Liebe. Die besten Antworten auf drohende Sinnfragen findet der Zuschauer dann im schlichten, menschlichen Liebesspiel. Von Tobias Kniebe, Venedig mehr...

Marilyn Monroe ziert das offizielle Plakat des diesjährigen Festivals von Cannes. Cannes-Programm 2012 Unpünktliche Amerikaner, ernste Europäer

Wenn am 16. Mai das Filmfestival von Cannes startet, wird ein großes Thema die Liebe sein - ob im Zusammenhang mit Demenz und Tod oder in abgründigen Konstellationen wie weiblichem Sextourismus. Zwei mit Spannung erwartete Filme wurden allerdings nicht rechtzeitig fertig. Ein erster Blick in das Programm. Von Tobias Kniebe mehr...

Kino Brad Pitt im Kino Brad Pitt im Kino Sonnyboy mit Tiefgang

Je älter Brad Pitt wird, desto ernstere Themen geht er an: Jetzt kommt er mit "Moneyball" in die Kinos, einem Film, in dem es um eine gewichtige Angelegenheit geht - den Pioniergeist im Kapitalismus. Erst im vergangenen Sommer stellte er sich in "The Tree of Life" den richtig großen Fragen der Menschheit. Der Sonnyboy will uns was sagen. Die Bilder mehr...

Wim Wenders mit ´Pina" für Doku-Oscar nominiert Bilder
Oscarnominierung Pina, Pitt und eine Überraschung

Der französische Stummfilm "The Artist" galt seit den Golden Globes als Favorit für einen Oscar. Nun hängt ihn in dieser Rolle Martin Scorseses Verfilmung eines Kinderromans ab. Der deutsche Regisseur Wim Wenders ist mit seiner 3-D-Hommage "Pina" ebenfalls nominiert. Auch George Clooney, Brad Pitt und Meryl Streep dürfen - neben einem weiteren Deutschen - auf den begehrtesten Filmpreis hoffen. mehr...

46th Karlovy Vary Film Festival 46. Filmfestival Karlovy Vary "Das Beste vom Besten"

Cannes reloaded: Wer das wichtigste Großfestival des Jahres versäumt hat, dem wurden beim Filmfestival in Karlsbad alle Highlights von der Croisette nachgereicht - und überzeugende Weltpremieren als Beigabe. Ein Besuch. Von Paul Katzenberger mehr...

Kirsten Dunst Cannes-Finale Persona con grata

Kirsten Dunst guckt ein wenig säuerlich, Robert De Niro gibt sich maulfaul und einen Skandal gab es auch - trotzdem gilt Cannes in diesem Jahr als voller Erfolg. Die schönsten Bilder zum Abschluss. Von Ruth Schneeberger mehr...

Producer Pohlad reacts with actress Fonda and producer Dede Gardner after receiving the Palme d'Or award for the film The Tree of Life during the closing ceremony of the 64th Cannes Film Festival Cannes: Goldene Palme für "Tree of Life" Vom Baum des Lebens

Video Das mystische Familiendrama "The Tree of Life" von US-Regisseur Terrence Malick ist als bester Film der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes ausgezeichnet worden. Als beste Schauspielerin wurde Kirsten Dunst für ihre Rolle in Lars von Triers "Melancholia" geehrt. mehr...

64th Cannes Film Festival - The Tree of Life Cannes: "Tree of Life" Schönheit und Überwältigung

Eine halbe Ewigkeit warten die Cineasten der Welt schon, um endlich diesen Film zu sehen: Terrence Malicks "Tree of Life" mit Brad Pitt als engstirnigem Quadratkinn, Sean Penn als seinem Sohn - und umwerfenden Bildern. Von Tobias Kniebe mehr...

Bejo winks during a photocall for the film 'The Artist' in competition at the 64th Cannes Film Festival in Cannes Cannes 2011: Halbzeit Prominent unter Palmen

Nur kein Neid: Da der vorgezogene Hochsommer bei uns gerade Pause macht, kommen die Bilder von Stars in aufgerüschten Roben gerade recht. Zur Halbzeit in Cannes - die schönsten Bilder. Von Ruth Schneeberger mehr...

2010 Doha Tribeca Film Festival - Day 3 64. Filmfestspiele Cannes Es geht um die Palme

Die Entscheidung wird nicht leicht für Jury-Chef Robert De Niro: In Cannes gehen im Mai nicht nur hochkarätige Regisseure wie Pedro Almodovar und Lars von Trier ins Rennen - sondern erstmals auch vier Frauen. mehr...

Actress Diane Kruger arrives at the 16th annual Screen Actors Guild Awards in Los Angeles Berlinale 2011 Dünnes B an der Spree

Diane Kruger, Colin Firth und ein bisschen Madonna: Dass die ganz großen Stars diesmal nicht nach Berlin kommen, will das Filmfestival nutzen, um neue Wege zu beschreiten. Von Toni Lukic mehr...

Martin Sheen Martin Sheen zum 70. Der Feind im Spiegel

In "Apocalypse Now" wurde der verstörende Trip in die amerikanische Psyche von einem eher bodenständigen Jungen gespielt - nun wird Martin Sheen 70 Jahre alt. Sein Leben in Bildern. Von Fritz Göttler mehr...

Survival of the Dead, Verleih Im Kino: Survival of the Dead Unversöhnliche Untote

Scharen von Zombies ziehen in den Filmen von George A. Romero durch die amerikanische Landschaft. Aber kann man Untote nicht vielleicht domestitzieren? Von Fritz Göttler mehr...

Hak se Wui Election Johnnie To 60 junge Filmemacher im Porträt Heimliche Meister

60 Jungregisseure und ihre Filme werden in dem Buch "Cinema Now" von Andrew Bailey porträtiert. Einige von ihnen sind erst am Anfang ihrer Karriere. Die Namen sollte man sich dennoch merken. Von Fritz Göttler mehr...

Bildstrecke Daumenkino

Einer von ihnen kriegt den Goldenen Bären, nur wer? Die Filme des Wettbwerbs in unbewegten Bilder. Und dazu das wichtigste über Inhalt, Regisseure und Schauspieler. mehr...