Ökonom Hans-Werner Sinn Und er liebt ihn doch Hans-Werner Sinn, 2009

Gewöhnlich fällt der Chef des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts Ifo, Hans-Werner Sinn, durch seine ebenso harsche wie pointierte Kritik am Euro auf. Neuerdings schlägt er allerdings versöhnlichere Töne an. Manche werden dies bedauern. Von Marc Beise mehr...

Jahresrückblick -  BayernLB Bayerns Landesbank BayernLB verklagt Österreich

Exklusiv Bayerns Finanzminister Söder ist sauer auf Österreich, weil die Hypo Alpe Adria Milliarden-Kredite nicht zurückzahlt. Jetzt geht Bayerns Landesbank gegen die Regierung in Wien vor - wegen Enteignung. Von Klaus Ott mehr...

Kosten für deutsche Steuerzahler Hilfe für Griechenland wird auch ohne Schuldenschnitt teuer

Einen zweiten Schuldenerlass für Griechenland will die Kanzlerin unbedingt vermeiden. Die Alternative: niedrigere Zinsen und längere Laufzeiten für Kredite. Doch auch die kosten deutsche Steuerzahler viel Geld, lassen sich politisch aber besser verkaufen. Von Claus Hulverscheidt, Berlin, und Markus Zydra, Frankfurt mehr...

A vehicle moves on a highway near Skeidararjokull's Vatnajokull glacier Gläubiger verstaatlichter Banken Island droht BayernLB mit Schuldenschnitt

Als Islands Finanzblase platzte, lag in den Banken auch Geld aus Deutschland. Das Geld, unter anderem von der BayernLB, könnte nun weg sein. Finanzminister Benediktsson will die Gläubiger zum Verzicht zwingen. mehr...

Merkel, Schäuble, Kanzlerin, Griechenland, CDU, SPD, Opposition, Bundestag Hilfen für Griechenland Merkel schließt Schuldenschnitt nicht aus

Merkel weicht vom Kurs ihres Finanzministers ab: In einem Interview schloss die Kanzlerin einen Schuldenschnitt für Griechenland nicht mehr aus - im Gegensatz zu den bisherigen Festlegungen Schäubles. Zuvor hatten bereits andere Mitglieder der Union einen solchen Schritt für denkbar erlärt. mehr...

Hilfen für Griechenland Koalitionspolitiker befürworten Schuldenschnitt

Auf Konfrontationskurs mit Finanzminister Schäuble: Einige Unionspolitiker wollen Medienberichten zufolge den Schuldenschnitt für Griechenland nicht mehr ausschließen. Auch in der FDP wächst die Zustimmung. mehr...

SZ-Kongress zu Europas Wirtschaft Video
Griechenland Weidmann zieht Schuldenschnitt in Betracht

Wie kommt Athen wieder auf die Beine? Bundesbank-Chef Jens Weidmann bringt auf dem Führungstreffen der "Süddeutschen Zeitung" einen Schuldenschnitt für Griechenland ins Gespräch. Doch das alleine werde nicht helfen. mehr...

EU und Griechenland Fahne Griechenland IWF und EZB fordern radikalen Schuldenschnitt

Die Debatte um Hilfsmaßnahmen für Griechenland geht weiter: Jetzt fordern Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds laut Medienberichten einen radikalen Schuldenschnitt. Internationale Gläubiger sollen demnach etwa auf die Hälfte ihrer Forderungen verzichten. Von Nico Fried und Thomas Öchsner mehr...

Weltgrößter Anleihenfonds Pimco Pimco-Chef fordert Schuldenschnitt für Griechenland

"Griechenland und Zypern brauchen einen Schuldenschnitt": Pimco-Chef Mohamed El-Erian glaubt, dass Besitzer von Krisenstaaten-Bonds auf Geld verzichten müssen. Sein Wort hat Gewicht, denn die Allianz-Tochter Pimco ist der größte Anleihe-Investor der Welt. mehr...

Lehnt einen neuen Schuldenschnitt für Griechenland ab: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble Griechenland Schäuble blockt neuen Schuldenschnitt für Athen ab

Finanzminister Schäuble reagiert auf einen Bericht, wonach die EU-Troika einen neuen Schuldenschnitt für das marode Griechenland befürworte. Seine Botschaft: ohne mich. Zugleich erhält der Minister für seinen Plan, den EU-Währungskommissar mit mehr Macht auszustatten, Zuspruch von wichtiger Stelle. mehr...

Finanzkrise in Griechenland Ministerpräsident Samaras hält Schuldenschnitt für unnötig

Von einer "Erfolgsgeschichte" spricht Griechenlands Regierungschef Samaras mit Blick auf die Entwicklung seines Landes - und hält einen Schuldenschnitt für unnötig. Doch während der Ministerpräsident die Fortschritte lobt, stuft die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit Griechenlands herab. mehr...

SZ-Kongress zu Europas Wirtschaft Griechenland Weidmann zieht Schuldenschnitt in Betracht

Wie kommt Athen wieder auf die Beine? Bundesbank-Chef Jens Weidmann bringt auf dem Führungstreffen der "Süddeutschen Zeitung" einen Schuldenschnitt für Griechenland ins Gespräch. Doch das alleine werde nicht helfen. Von Süddeutsche.de mehr...

General Views Of The Greek Parliament As Merkel Avoids Promising Greece Financial Aid Euro-Krise Kreditgeber streiten über Schuldenschnitt für Griechenland

Die Zinslast ist enorm. Athen wird im kommenden Jahr ein Zehntel des Haushalts allein für Zinsen ausgeben. Die EU-Kommission macht nun Druck: Die Schuldenlast Griechenlands müsse sinken. Doch Deutschland blockt einen Schuldenschnitt vehement ab. Griechenland läuft die Zeit davon. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Regeln für Staatspleiten Vereinte Nationen wollen "Geier" zähmen

Damit sich Argentiniens Kampf mit den Hedgefonds nicht wiederholt: Die Generalversammlung der UN fordert Regeln, nach denen Staatspleiten abgewickelt werden. So sollen Länder vor Spekulanten geschützt werden. mehr...

MIFA mit mehr Umsatz und weniger Gewinn Traditionsunternehmen Fahrradhersteller Mifa beantragt Insolvenz

Verliert Investor Carsten Maschmeyer jetzt Geld? Der ostdeutsche Fahrradhersteller Mifa beantragt Insolvenz in Eigenverantwortung - und hofft nun auf Rettung aus Indien. mehr...

Handelsabkommen mit Kanada Bund fordert Nachbesserungen bei CETA

Neuer Ärger um umstrittene Freihandelsabkommen: Der Linken-Fraktionsvize Ernst findet die Offenheit des Deutschen Gewerkschaftsbundes für das TTIP-Abkommen "unverständlich". Beim CETA-Abkommen mit Kanada fordert nun auch der Bund Nachbesserungen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Frist für private Gläubiger läuft ab Quote für Schuldenschnitt in Gefahr

Die Zeit wird knapp: Bis Donnerstag um neun Uhr abends können Griechenlands private Gläubiger dem geplanten Schuldenschnitt zustimmen. Für manche Bonds werden 75 Prozent Zustimmung benötigt, doch einen Tag vor Ablauf der Frist hat sich noch nicht einmal die Hälfte der Gläubiger beteiligt. Im Falle eines Scheiterns müsste Athen einen Verzicht erzwingen - und das ist sehr riskant. mehr...

Krise in Griechenland Parlament in Athen billigt Schuldenschnitt

Das griechische Parlament hat einem Gesetz zugestimmt, das den Weg für den mit den Privatgläubigern vereinbarten Schuldenschnitt ebnet. Die Abgeordneten in Athen nahmen die Vorlage im Eilverfahren an. mehr...

Private Gläubiger Hohe Beteiligung beim Schuldenschnitt in Griechenland

Etappensieg für Athen: Viele Banken und Versicherungen haben freiwillig beim Schuldenschnitt mitgemacht und ihre Anleihen getauscht. Griechenland werden damit mehr als 100 Milliarden Euro erlassen. Der Schuldenschnitt ist Voraussetzung für das Milliarden-Hilfspaket. Doch die griechische Regierung will nun Anleger zwingen, die nicht beim Umtausch mitgemacht haben. mehr...

Neues Hilfspaket für Griechenland Asmussen kritisiert Schuldenschnitt-Debatte

Weitere Hilfen für Griechenland? Die Diskussion, angestoßen durch Finanzminister Wolfgang Schäuble, bezeichnet EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen als "nicht hilfreich": Sie lenke vom Reformplan ab. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel warnt vor einem weiteren Schuldenerlass. mehr...

Euro-Krise CDU-Wirtschaftsrat fordert Schuldenschnitt für Griechenland

Kann Athen seine Schulden noch zurückzahlen? Merkel und Schäuble lehnen es bisher kategorisch ab, Griechenland einen Teil der Hilfskredite zu erlassen. Doch der CDU-Wirtschaftsrat bringt nun genau diese Lösung ins Spiel. mehr...

FRANCE-EU-PARLIAMENT-FINANCE Verwirrung um Äußerungen von Eurogruppen-Chef Juncker Schuldenschnitt ja, aber wie?

Steht Griechenland vor einem Schuldenschnitt? Und wie groß soll er ausfallen? Eurogruppen-Chef Juncker deutet in einem Fernsehinterview an, dass Griechenland deutlich mehr als 60 Prozent der Schulden erlassen werden könnten. Dies hätte massive Folgen. Wenig später rudert ein Sprecher zurück. Juncker sei falsch verstanden worden. mehr...

IWF sorgt für Unruhe Spekulationen um einen neuen Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds drängt angeblich darauf, dass die Gläubiger Griechenlands erneut auf Geld verzichten sollen. Die Bundesregierung will davon nichts wissen. Doch Ökonomen rechnen damit, dass Hilfen für Griechenland spätestens 2014 nötig seien. mehr...

Schuldenschnitt Treffen der EU-Finanzminister Treffen der EU-Finanzminister Kein schneller Schuldenschnitt für Athen

Die Euro-Finanzminister wollen Forderungen gegen Griechenland frühestens 2015 abschreiben. Finanzminister Schäuble und IWF-Chefin Lagarde liegen weiter im Clinch. Doch Schäuble ist sich sicher, dass der Internationale Währungsfonds das Land weiter unterstützen wird. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...