Kurzkritik Trampelfad

Regisseurin Monika Gintersdorfer und Künstler Knut Klaßen sind schon oft vergnügliche Provokationen geglückt. Jetzt haben sie einen neuen Abend gestaltet. Von Dorion Weickmann mehr...

Gauting Ein einziger Ton macht die Musik

Auftakt der neuen Herrschinger Passionskonzerte mit Musik von Bach, Hindemith und zeitgenössischen Komponisten Von Reinhard Palmer mehr...

Schönbrunn Schwebende Stimmen

Die Kölner Kantorei führt in der Schönbrunner Kirche St. Joseph das geistliche Konzert "Stabat Mater" in vier verschiedenen Vertonungen auf - mit beeindruckender Präsenz und packender Dichte Von Bärbel Schäfer mehr...

Nino Margvelashvili Dachau / Karlsfeld Was das Herz berührt

Ein Wochenende mit hochkarätiger klassischer Musik: Die Sinfonietta Dachau und das Karlsfelder Sinfonieorchester spielen Mozart und Dvořák. Von Adolf Karl Gottwald mehr...

Tigerbaby im Tierpark Berlin vorgestellt Berliner Zoo Die Ruhe nach Knut

Nach dem PR-Desaster um Eisbär Knut ist beim Berliner Zoo nun Zurückhaltung angesagt: Mit seinen jüngsten Bewohnern, einem Orang-Utan-Baby und einem Tiger-Kind, lässt es der Tierpark wesentlich ruhiger angehen. Von Verena Mayer mehr...

Eisbär Knut; AP Eisbär Knut Knut wächst und wächst

Kuschel-Eisbär Knut ist jetzt schon kein Baby mehr. Der kleine Eisbär ist gewachsen und wiegt im Juni schon mehr als 30 Kilogramm. Die Knut-Bilder Teil 2. mehr...

Eisbär Knut Ein Song für Knut "Knut ist gut" soll Hitparaden stürmen

Das süße Eisbärbaby Knut bekommt einen eigenen Song: "Knut ist gut" kommt nächste Woche in die Läden. mehr...

Eisbär Knut; dpa Eisbär Knut Kuschelverbot für Knut

Mit mehr als 110 Kilo hat es sich ausgespielt für Eisbär Knut: Ab sofort darf Pfleger Thomas Dörflein nicht mehr mit seinem Schützling herumtollen. mehr...

Knut, Leonie Eisbär Knut Zweimillionenster Besucher bei Knut

Die dreijährige Leonie ist die zweimillionste Besucherin bei Eisbär Knut. Am Mittwoch wurde die kleine Berlinerin mit einem Geschenkkorb begrüßt. mehr...

Eisbär Knut; dpa Eisbär Knut hat Geburtstag Eine Gehirnwindung nach Knut

Viele Menschen, die einen Narren an Kuschel-Knut gefressen haben, übersehen, dass der Klimawandel Knuts Lebensraum zerstört - und begehen gedankenverloren weitere Umweltsünden. Von Birgit Lutz-Temsch mehr...

Eisbär Knut; ddp Eisbär Knut hat Geburtstag Knut tat uns gut

Der Berliner Eisbär symbolisiert par excellence das Bedürfnis der Menschen, sich selbst nicht so ernst zu nehmen - und das ist auch gut so. Von Bernd Oswald mehr...

Eisbär Knut Knut als Filmstar?

Ein US-Filmproduzent hat dem Berliner Zoo 100.000 Dollar geboten - für die Rechte an einem Animationsfilm über seinen berühmtesten Bewohner. mehr...

Eisbär Knut Markenstreit um verstorbenen Eisbären Knut bleibt deutsch

Eisbär Knut gehört weiter dem Berliner Zoo - auch nach seinem Tod. Ein britisches Unternehmen wollte die Marke als Name für seine Produkte verwenden. Ein Gericht hat das nun verboten. mehr...

Jahresrückblick - Eisbär Knut Eisbär-Obduktion Knut litt an Gehirnentzündung

Drei Jahre lang wurde der verstorbene Eisbär Knut erforscht, beprobt, vermessen. Gleich fünf Forschungsgruppen versuchten, die Todesursache des Berliner Bären mit High-Tech zu klären. War der Aufwand gerechtfertigt? Von Christoph Behrens mehr...

Gedenkmünze für Eisbär 'Knut' Berliner Zoo verkauft Eisbär-Gedenkmünzen Ein Traum für Knut-Fans, Kuschler und Kassierer

Einnahmequelle Eisbär: Mit einem käuflich zu erwerbenden Kupferstück gedenkt der Berliner Zoo dem verstorbenen Publikumsliebling Knut. Die Masche mit der Münze wirft Fragen auf: Ist es in Ordnung, mit einem toten Tier so konsequent Kohle zu machen? Und: Bringt die Wildtier-Währung gar den Ausweg aus der Euro-Krise? Eine Stilkritik von Titus Arnu mehr...

Knut als Plüschtier Bäriges Merchandising Knut lässt die Kassen klingeln

Das Berliner Eisbärenbaby Knut soll künftig als Plüschtier in Kinderzimmern Einzug halten. Daneben drängen andere Knut-Produkte - wie T-Shirts, Sticker, Gummibärchen - in die Läden. Die Merchandising-Welle rollt. mehr...

knut Berliner Eisbärenbaby soll versteigert werden Um Knut ist Wut

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit will den Eisbären Knut in einer Internet-Versteigerung verkaufen - zur Sanierung des maroden Hauptstadt-Haushalts. Der Plan hat Befürworter, stößt aber auch auf heftigen Widerspruch. Aus Berlin berichten Eike Schrimm, Bernd Graff und Christian Kortmann mehr...