Airport-Day am Flughafen "Man kann das Kerosin förmlich schmecken" Süddeutsche Zeitung München Airport-Day am Flughafen

Menschenmassen auf dem Vorfeld: Knapp 20 000 Flugzeug-Fans kommen beim Airport-Day ganz nah an Super Constellation, Boeing 777, Eurofighter und andere Maschinen heran - doch die Warteschlangen sind lang. Von Marco Völklein mehr...

Schriftsteller James Salter Zum Tod von James Salter Abschied vom Himmelsschreiber

Der US-Schriftsteller James Salter ist tot. Noch vor zehn Tagen hatten ihm Literaturkritiker zum 90. Geburtstag gratuliert. Ihm, dem literarischen Kunstflieger, der als junger Pilot alle Illusionen verlor. Von Christopher Schmidt mehr...

Günstiger Treibstoff Google-Gründer flogen mit billigem Nasa-Kerosin

Kerosin-Streit in Kalifornien: Weil die Firmenflotte wissenschaftliche Untersuchungen anstellte, durfte Google über die Raumfahrtbehörde Nasa billigeren Treibstoff kaufen. Zu Unrecht, sagt die Nasa jetzt. Denn auch Flüge auf Karibikinseln wurden subventioniert. mehr...

BESTPIX - Solar Plane Takes Off In Round The World Attempt Verkehrstechnik Mit Strom in die Luft und aufs Meer

Im Flugzeug werden Elektromotoren erst erprobt, bei Schiffen haben sie ihre Vorteile bereits bewiesen. In beiden Fällen kommt die Energie weiterhin aus Erdöl, aber die Antriebe werden viel sparsamer. Von Andreas Wenleder mehr...

- Billiglinie Ryanair Der Staatsanwalt fliegt mit

Exklusiv Die Billigairline Ryanair will wachsen und setzt dabei auf Deutschland. Das Problem: Viele Piloten sind nicht fest angestellt. Jetzt ermitteln deutsche Staatsanwälte. Von Björn Finke, London, und Jens Flottau, Frankfurt mehr... Analyse

Freising Für mehr Klimaschutz Für mehr Klimaschutz "Aufgemuckt" protestiert

Startbahngegner beteiligen sich an Demo in München mehr...

Man works on the engine of his car, as motorists gather at a petrol station of state-owned energy company Nigerian National Petroleum Corporation in Abuja, Nigeria Nigeria Benzin aus im Ölstaat

Autos stehen still, Flugzeuge bleiben am Boden. Nigeria ist eines der rohstoffreichsten Länder, aber Treibstoff ist trotzdem knapp. Korruption ist nur einer der Gründe. Von Jan Willmroth mehr... Analyse

Christian Schreier Hubschrauber für G-7-Gipfel Spritztour mit Spucktüte

Bundespräsidenten, Bundeskanzler, Minister: Pilot Christian Schreier hat sie alle schon geflogen. Auch beim G-7-Gipfel ist er im Einsatz. Nur ein Staatschef steigt nicht bei ihm ein. Von Thierry Backes mehr... Reportage

Alternative Heilverfahren Homöopathie Homöopathie Kerosin im Kügelchen

Viele Menschen halten die Homöopathie für ein besonders sanftes Heilverfahren, das angeblich die Heilkräfte der Natur nutzt. Aufgrund der sogenannten Potenzierung der Ausgangsstoffe sind Nebenwirkungen unwahrscheinlich. Doch wenn diese Verdünnung zu schwach ist, kann es gefährlich werden. Von Sebastian Herrmann mehr...

SkySails Alternativen zu Benzin, Kerosin und Polyester Spinnen und Drachen sollen Erdöl ersetzen

Knapp 90 Prozent unserer Alltagsgüter werden aus Erdöl hergestellt. Das Auto fährt mit Benzin, die Kleidung ist aus Synthetik - sogar die Kopfschmerztabletten bestehen aus Öl. Doch es gibt Möglichkeiten, sich aus dieser Abhängigkeit zu lösen. Eine Auswahl in Bildern. Von Mirjam Hauck mehr... Doku-Spiel Fort McMoney

Klage abgewiesen Klage abgewiesen Kerosin darf steuerfrei bleiben

Die Bahn ist mit einer Klage gescheitert, mit der sie die steuerliche Gleichbehandlung von Bahn- und Fluggesellschaften erzwingen wollte. Die Lufthansa begrüßte das Urteil. mehr...

Flugverkehr Germanwings Germanwings Kerosin im Kaffeewasser

Giftiges Versehen: Beim Befüllen der Frischwasserbehälter von drei Germanwings-Maschinen ist auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ein Fehler passiert. mehr...

Germering Stadtmitte Germering Kerosin darf weiterhin fließen

Das Verwaltungsgericht München weist die Klage der Stadt gegen einen unbeschränkten Betrieb der Nato-Pipeline ab. Von Wolfgang Krause mehr...

Schiffsunglück bei Krefeld Sojaschiff rammt Kerosin-Tanker

Auf dem Rhein in Krefeld sind Donnerstagnacht drei Schiffe kollidiert. Die Bergungsarbeiten dauern an, die Höhe des Schadens ist noch unklar. mehr...

Germanwings Flug 4U9525 Nach Flugzeugabsturz 4U9525 Nach Flugzeugabsturz 4U9525 Langer Weg zurück zur Normalität

Die Opfer des Germanwings-Absturzes sind geborgen, die Aufräumarbeiten werden vermutlich noch ein ganzes Jahr dauern. Nun wird überlegt, wie vergleichbare Unglücke in Zukunft verhindert werden können. Von Bernd Dörries mehr...

- Flugzeugabsturz Bergung der Germanwings-Wrackteile abgeschlossen

Vier Wochen nach der Katastrophe ist der Absturzort der Germanwings-Maschine von Trümmern geräumt. Offen ist, ob das abgelegene Gebiet als Erinnerungsort zugänglich gemacht wird. mehr...

Modellflieger bereiten Tag der offenen Tür vor Auf dem Vereinsgelände in Hochstadt Tanz der Flieger

Sie sind laut und stinken. Trotzdem sind Modellflugzeuge ein faszinierendes Spielzeug. Für Männer, nicht für Frauen. Von Michael Berzl mehr...

Unglück Hatten in Niedersachsen Hatten in Niedersachsen Kleinflugzeug stürzt nahe Autobahn ab - ein Toter

In Niedersachsen ist ein Propellerflugzeug neben der Fahrbahn der A28 abgestürzt. Die Maschine krachte zwischen einen Wildschutzzaun und Seitenleitplanke. Der Pilot starb, drei Insassen wurden lebensgefährlich verletzt. mehr...

Kommentar Versteckte Ausgaben

Der Bund macht keine neuen Schulden - warum steigen die Schulden trotzdem? Weil Extra-Haushalte angestiegen sind. Dieses System muss geändert werden. Von Guido Bohsem mehr...

Starnberg Pyro-George und die Luftballons

David George ist gelernter Chemie-Ingenieur. Seine Leidenschaft ist das Gestalten von Luftballon-Bouquets Von Otto Fritscher mehr...

Clemens Hochreiter Unterwegs nach Utopolis

Deutscher Computerspielpreis: der Preisträger und Erfinder studierte Dokumentarfilm Interview von Barbara Hordych mehr...

Ausblick Lufthansa im Risiko

Die Fluggesellschaft hat ein überraschend gutes Ergebnis im ersten Quartal eingeflogen. Doch der starke Dollar belastet das Unternehmen zunehmend. Von Jens Flottau mehr...

Flüchtlinge im libanesischen Winter "Die Situation bleibt katastrophal"

Vor zwei Wochen tobte ein Schneesturm über dem Libanon. Jetzt schmilzt der Schnee, durchweicht den Boden, die provisorischen Zelte und die Matratzen, auf denen Flüchtlinge schlafen. Wer Glück hat, besitzt einen Ofen, wer Pech hat, nicht einmal wasserfestes Schuhwerk. Von Katrin Langhans mehr...