Berlin Song Contest Schmöckwitz, aber sexy Berlin Song Contest

Was die beim Eurovision Song Contest können, können wir schon lange. Das dachten sich die Berliner und stellten einen eigenen Song Contest auf die Beine. Erstaunlicherweise gibt es beim schrillen Sangeswettbewerb der Stadtteile kaum Peinlichkeiten. Im Gegenteil. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Berlin Alexanderplatz Punks Punks in Berlin Du bist Alex

Der Alexanderplatz gilt vielen als städtebaulicher Supergau, reine Durchgangszone, bloß nicht rechts und links schauen. Doch für eine Gruppe von Menschen ist er ein Zufluchtsort. Fotograf Göran Gnaudschun hat sich die Punk-Szene sehr genau angeschaut - "denn wenn ich es nicht mache, macht es RTL 2". Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Berlin 20-Jähriger nach Prügelattacke am Alexanderplatz gestorben

Sieben Personen traten und schlugen auf den wehrlosen jungen Mann ein: Ein 20-Jähriger, der am Alexanderplatz Opfer einer brutalen Prügelattacke wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Noch hat die Polizei keine Hinweise auf die Täter. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordes. mehr...

Giftalarm in Berlin Polizei riegelt Alexanderplatz ab

Die Polizei hat den Alexanderplatz in Berlin-Mitte großräumig abgesperrt, nachdem mehrere Menschen über Atemnot geklagt hatten. Ein Anfangsverdacht, es handle sich um hochgiftige Flusssäure, konnte ausgeräumt werden. Jetzt wird die Substanz weiter untersucht. mehr...

Berlin Anklagen wegen tödlicher Prügelattacke am Alexanderplatz

So heftig war die Prügelattacke, dass der 20-Jährige tags darauf an einer Hirnblutung starb. Fünf Monate nach dem Angriff am Alexanderplatz im Zentrum Berlins ist Anklage gegen vier mutmaßliche Täter erhoben worden. Der Haupttäter bleibt weiter auf der Flucht. mehr...

Meese Repro Zeichnung Kinderzeichnung; Kinderzeichnungen Frühe Bilder berühmter Künstler Das Kind malt alle an die Wand

Diese Bilder zeigen, welche Talente schon in jungen Jahren schlummern: Der "me Collectors Room" in Berlin stellt Kinderzeichnungen von Künstlern aus, die es inzwischen teils zu Weltruhm gebracht haben. Das war nicht bei jedem absehbar. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Viktor Janukowitsch als Zielscheibe Schriftsteller Schulze über Krim-Krise Diffamiert als "Russlandversteher"

Wie kann der Versuch falsch sein, Russlands Motive in der Ukraine-Krise zu berücksichtigen? Wer den Konflikt verstehen will, muss zurückschauen bis in die Zeit von Boris Jelzin, als die EU ihre große Chance in Russland verspielte. Die heutige Selbstgefälligkeit der Politik des Westens ist deshalb ärgerlich und gefährlich. Ein Gastbeitrag von Ingo Schulze mehr...

Alexanderplatz soll Teflon-Beschichtung gegen Kaugummis bekommen Hauptstadt Berlin Alexanderplatz - mit Teflon gegen Kaugummi

Kaugummis kleben dort, wo sie landen - unauflöslich. Auf dem Berliner Alexanderplatz soll damit Schluss sein: Er bekommt eine Antihaftbeschichtung. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Gedenken zum 1. Todestag von Jonny K. Gedenkfeier für Jonny K. auf dem Alexanderplatz "Ich will nicht, dass ihr traurig seid"

Sie lacht, selbst wenn ihr Tränen in die Augen steigen - Tina K. hat dafür gesorgt, dass ihr Bruder Jonny nicht vergessen wird. Ein Jahr nach seinem Tod enthüllt sie gemeinsam mit Berlins Regierendem Bürgermeister Wowereit eine Gedenktafel auf dem Alexanderplatz. Von Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

Kiezdeutsch Graphik Jugenddialekt Kiezdeutsch "Ich bin Alexanderplatz"

Unvollständige Sätze, durchmischt mit arabischen und türkischen Worten: Kiezdeutsch, die Jugendsprache der Großstädte, hat keinen guten Ruf. Zu Unrecht, sagt Sprachwissenschaftlerin Heike Wiese: Der Slang wird als Dialekt des Deutschen erhalten bleiben. Interview: Marc Felix Serrao mehr...

Tödlicher Angriff am Alexanderplatz "Der Junge lag da einfach nur - als ob er schlief"

Sechs Männer müssen sich in Berlin wegen der Tötung des 20-jährigen Jonny K. vor Gericht verantworten. Vier von ihnen zeigen sich teilweise geständig. Der Verdächtige Onur U. weist die Vorwürfe dagegen von sich - und formuliert eine eigene Version der Tatnacht. mehr...

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Haftbefehl gegen 19-Jährigen

Die Ermittlungen der Berliner Polizei nach der tödlichen Prügelattacke auf einen 20-Jährigen am Alexanderplatz gehen gut voran. Gegen einen 19-Jährigen ist inzwischen Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen worden. Am Mittwoch haben sich zwei weitere Tatverdächtige gestellt. Auch die übrigen mutmaßlichen Schläger sind den Behörden namentlich bekannt. mehr...

Erlebniswelt Barbie Dreamhouse in Berlin Barbie-Haus am Berliner Alexanderplatz Hölle in Rosarot

In Berlin eröffnet am 16. Mai ein begehbares Barbie-Haus, das Einblicke ins Leben der bekanntesten Puppe der Welt bieten soll. Für Kritiker ist der pinke Palast ein Symbol für Schönheitswahn, Rollenklischees und Benachteiligung von Frauen. Von Judith Liere, Berlin mehr...

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Erster Zeuge sagt zum Tod von Jonny K. aus

Im Prozess um die tödliche Prügelattacke in Berlin wurde der erste Zeuge befragt - ein Polizist, der die Verdächtigen nach der Tat im Oktober 2012 befragt hatte. Seine Aussage lässt Zweifel daran aufkommen, dass der bisherige Hauptverdächtige Onur U. es war, der Jonny K. die tödlichen Tritte versetzte. mehr...

Nach Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz Hauptverdächtiger bleibt vorerst in der Türkei

Ermittlern sehen ihn als die treibende Kraft hinter der tödlichen Attacke auf einen 20-Jährigen am Berliner Alexanderplatz: Doch der 19-Jährige Hauptverdächtige floh in die Türkei. Sollte er einen türkischen Pass besitzen, könnte eine Auslieferung scheitern. mehr...

Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz Zwei Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß

Drei Männer wurden bislang im Zusammenhang mit der tödlichen Prügelattacke auf einen 20-Jährigen am Berliner Alexanderplatz festgenommen. Zwei wurden nun jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Der noch flüchtige, mutmaßliche Hauptverdächtige könnte sich indes in die Türkei abgesetzt haben. mehr...

Prozesswiedereröffnung im Fall Jonny K. Tödliche Prügel am Alexanderplatz Prozess im Fall Jonny K. erneut gestartet

Alles auf Anfang: Mit neuen Schöffen ist in Berlin der Prozess gegen die Männer wieder aufgenommen worden, die den 20-jährigen Jonny K. totgeprügelt haben sollen. Die Beweisaufnahme muss komplett von vorne beginnen, nachdem der erste Prozess wegen der Befangenheit eines Laienrichters geplatzt war. Der Schöffe weist jegliche Schuld von sich. mehr...

Prügelattacke gegen Jonny K. Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Mehrjährige Haftstrafen für Täter im Fall Jonny K.

Viereinhalb Jahre Jugendhaft, so lautet das Urteil des Berliner Landgerichts gegen den Haupttäter im Fall Jonny K. Auch die Mittäter wurden zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr...

Berlin Alexanderplatz Verdächtiger der tödlichen Prügelattacke vom Alex stellt sich

Monatelang hatte er sich in der Türkei versteckt. Nun hat sich ein Hauptverdächtiger der tödlichen Prügelattacke vom Berliner-Alexanderplatz gestellt. Der mutmaßliche Haupttäter befindet sich noch auf der Flucht. mehr...

Nach tödlicher Prügelattacke am Alexanderplatz Rassistische Einträge im Kondolenzbuch

Es war dazu gedacht, der Familie Kraft zu geben. Nun haben Unbekannte im Kondolenzbuch für den am Berliner Alexanderplatz totgeprügelten 20-Jährigen rassistische Einträge hinterlassen. Wer am vergangenen Sonntag auf den jungen Mann eingeschlagen hat, ist weiterhin unklar. mehr...

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Berliner Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Mehrere Personen traten und schlugen so brutal auf Jonny K. ein, dass er seinen schweren Verletzungen erlag. Jetzt hat die Polizei einen 19-Jährigen festgenommen, der zu der Gruppe gehören könnte, die den 20-Jährigen auf dem Berliner Alexanderplatz tödlich verletzt hatte. mehr...

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Hauptverdächtiger stellt sich deutschen Behörden

Monatelang versteckte sich Onur U. in der Türkei. Jetzt hat sich der Hauptverdächtige im Fall der tödlichen Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz den Behörden gestellt - wohl nicht ganz freiwillig. mehr...