Die Angreifer Das Konto im Smartphone

Das Start-up Number26 will das komplette Bankgeschäft in eine App für Smartphones verlagern. Etwa 25 000 Kunden haben bei der Firma schon ein Girokonto eröffnet. Paypal-Gründer Peter Thiel hat bereits Geld investiert. Von Meike Schreiber mehr...

Bilder zu 25 Jahre Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion SZ-Serie 1200 Tonnen Euphorie

Vor 25 Jahren kamen über Nacht Kapitalismus und D-Mark nach Ostdeutschland. Das hieß: Geldtransporter, zu schwer für die DDR-Straßen, Bankberatung unter freiem Himmel und am Ende ein riesiges Müllproblem. Von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr...

Prozess zum Tötungsdelikt am Alexanderplatz Urteil in Berlin Haftstrafe für tödliche Messerattacke am Alexanderplatz

Ein Jugendlicher rammt am Berliner Alexanderplatz einem Unbekannten ein Messer ins Herz, das Opfer verblutet. Nun muss der 19-Jährige für mehr als sieben Jahre ins Gefängnis. Er stand bei der Tat unter Drogen. mehr...

Landgericht Berlin 19-Jähriger gesteht tödliche Messerattacke am Alexanderplatz

Ein Mann wird am Berliner Alexanderplatz niedergestochen und verblutet. Jetzt hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder begonnen. Der junge Mann gesteht am ersten Verhandlungstag - der Staatsanwaltschaft geht das Geständnis nicht weit genug. mehr...

Landgericht Berlin Anklage fordert neun Jahre Haft für Messerattacke am Alexanderplatz

Er wollte den Mann nur in den Arm stechen, nicht ins Herz: Das behauptet der Angeklagte im Prozess um die tödliche Messerattacke am Berliner Alexanderplatz. Die Staatsanwaltschaft sieht das anders - und fordert neun Jahre Gefängnis. mehr...

Messerstecherei in Berlin Fahndung in Berlin Unbekannter ersticht Mann nahe Alexanderplatz

Wieder ist es in unmittelbarer Nähe zum Berliner Alexanderplatz zu tödlicher Gewalt gekommen: Am Nachmittag wird ein 30-Jähriger erstochen, der Täter ist noch auf der Flucht. Der Fall weckt Erinnerungen an Johnny K., der hier vor zwei Jahren totgeprügelt wurde. mehr...

Architektur Radikale Nostalgie

Die Architektur der Sechzigerjahre ist heute hart umkämpft. Gerade in Berlin. Pünktlich zum neuen Häuserkampf widmet die Berlinische Galerie den Bauten eine große Ausstellung. Von Jens Bisky mehr...

Lothar de Maiziere (Deutschland/Deutsche Demokratische Republik/CDU) liest die Neue Zeit in seinem B Reden wir über Geld "Ich galt als Korinthenkacker"

Lothar de Maizière über DDR-Geld im Salzstock und wie ihm Kanzler Kohl das Leben schwer machte. Interview von Thomas Öchsner und Steffen Uhlmann mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Kolumne Kolumne Was kommt

In der nächsten Woche geht es im Wirtschaftsteil um 25 Jahre Währungsunion in Deutschland, um die guten und schlechten Folgen des Kapitalismus - und den selbstkritischen Chef der Deutschen Annington im Interview. Von Marc Beise mehr...

Jan Josef Liefers, Deutscher Filmpreis Deutscher Filmpreis Toll, dass es uns gibt

Jan Josef Liefers ist ein armes Würstchen. Der übrige deutsche Film feiert sich in Berlin selbst. Doch bei aller Langeweile - die Selbstbeweihräucherung ist berechtigt. Von Ruth Schneeberger mehr... Reportage

- München Versunken in Worten

Bayern-Trainer Pep Guardiola rezitiert die Gedichte des Katalanen Miquel Martí i Pol. Dabei findet er einen Ort der Geborgenheit: die Sprache. Von Benedikt Warmbrunn mehr...

Berlin 20-Jähriger nach Prügelattacke am Alexanderplatz gestorben

Sieben Personen traten und schlugen auf den wehrlosen jungen Mann ein: Ein 20-Jähriger, der am Alexanderplatz Opfer einer brutalen Prügelattacke wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Noch hat die Polizei keine Hinweise auf die Täter. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordes. mehr...

Giftalarm in Berlin Polizei riegelt Alexanderplatz ab

Die Polizei hat den Alexanderplatz in Berlin-Mitte großräumig abgesperrt, nachdem mehrere Menschen über Atemnot geklagt hatten. Ein Anfangsverdacht, es handle sich um hochgiftige Flusssäure, konnte ausgeräumt werden. Jetzt wird die Substanz weiter untersucht. mehr...

Berlin Anklagen wegen tödlicher Prügelattacke am Alexanderplatz

So heftig war die Prügelattacke, dass der 20-Jährige tags darauf an einer Hirnblutung starb. Fünf Monate nach dem Angriff am Alexanderplatz im Zentrum Berlins ist Anklage gegen vier mutmaßliche Täter erhoben worden. Der Haupttäter bleibt weiter auf der Flucht. mehr...

Tötungsdelikt am Alexanderplatz Tödliche Attacke am Alexanderplatz Polizei fasst mutmaßlichen Messerstecher

Mehrere Zeugen sahen die tödliche Messerstecherei in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes, einen Tag später kann die Polizei bereits einen Erfolg vermelden. Der mutmaßliche Angreifer wurde festgenommen. mehr...

Alexanderplatz soll Teflon-Beschichtung gegen Kaugummis bekommen Hauptstadt Berlin Alexanderplatz - mit Teflon gegen Kaugummi

Kaugummis kleben dort, wo sie landen - unauflöslich. Auf dem Berliner Alexanderplatz soll damit Schluss sein: Er bekommt eine Antihaftbeschichtung. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Kiezdeutsch Graphik Jugenddialekt Kiezdeutsch "Ich bin Alexanderplatz"

Unvollständige Sätze, durchmischt mit arabischen und türkischen Worten: Kiezdeutsch, die Jugendsprache der Großstädte, hat keinen guten Ruf. Zu Unrecht, sagt Sprachwissenschaftlerin Heike Wiese: Der Slang wird als Dialekt des Deutschen erhalten bleiben. Interview: Marc Felix Serrao mehr...

Gedenken zum 1. Todestag von Jonny K. Gedenkfeier für Jonny K. auf dem Alexanderplatz "Ich will nicht, dass ihr traurig seid"

Sie lacht, selbst wenn ihr Tränen in die Augen steigen - Tina K. hat dafür gesorgt, dass ihr Bruder Jonny nicht vergessen wird. Ein Jahr nach seinem Tod enthüllt sie gemeinsam mit Berlins Regierendem Bürgermeister Wowereit eine Gedenktafel auf dem Alexanderplatz. Von Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Haftbefehl gegen 19-Jährigen

Die Ermittlungen der Berliner Polizei nach der tödlichen Prügelattacke auf einen 20-Jährigen am Alexanderplatz gehen gut voran. Gegen einen 19-Jährigen ist inzwischen Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen worden. Am Mittwoch haben sich zwei weitere Tatverdächtige gestellt. Auch die übrigen mutmaßlichen Schläger sind den Behörden namentlich bekannt. mehr...

Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz Zwei Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß

Drei Männer wurden bislang im Zusammenhang mit der tödlichen Prügelattacke auf einen 20-Jährigen am Berliner Alexanderplatz festgenommen. Zwei wurden nun jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Der noch flüchtige, mutmaßliche Hauptverdächtige könnte sich indes in die Türkei abgesetzt haben. mehr...

Nach Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz Hauptverdächtiger bleibt vorerst in der Türkei

Ermittlern sehen ihn als die treibende Kraft hinter der tödlichen Attacke auf einen 20-Jährigen am Berliner Alexanderplatz: Doch der 19-Jährige Hauptverdächtige floh in die Türkei. Sollte er einen türkischen Pass besitzen, könnte eine Auslieferung scheitern. mehr...

Prügelattacke gegen Jonny K. Tödliche Prügelattacke am Alexanderplatz Mehrjährige Haftstrafen für Täter im Fall Jonny K.

Viereinhalb Jahre Jugendhaft, so lautet das Urteil des Berliner Landgerichts gegen den Haupttäter im Fall Jonny K. Auch die Mittäter wurden zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr...

Berlin Alexanderplatz Verdächtiger der tödlichen Prügelattacke vom Alex stellt sich

Monatelang hatte er sich in der Türkei versteckt. Nun hat sich ein Hauptverdächtiger der tödlichen Prügelattacke vom Berliner-Alexanderplatz gestellt. Der mutmaßliche Haupttäter befindet sich noch auf der Flucht. mehr...