ITG-Team

Ruderinnen verfehlen Medaille um Millimeter

Die Frauenmannschaft des Taschner-Gymnasiums ist im Bundesfiale vom Pech verfolgt.

Lokaltermin

In der Wursthölle

Im Vergleich zum Hofbräu-Wirtshaus am Berliner Alexanderplatz ist das Oktoberfest ein wahrer Gourmethimmel. Was hat die Hofbräu-Brauerei bloß geritten, diese Wursthölle zu lizensieren?

Ô Cólùmnãò

Arbeitslose und Crackraucher

Rio leidet unter Übertreibungen, die Reporter verbreiten. Nein, der Strand an der Copacabana ist nicht 300 Meter breit.

Von Boris Herrmann

Ai Weiwei
SZ-Magazin
Ein Jahr mit dem Künstler Ai Weiwei

Ich bin kein Berliner

Seit einem Jahr lebt der chinesische Künstler Ai Weiwei in Berlin. Einst war er Deutschlands Lieblingsdissident. Und jetzt?

Von Xifan Yang

Schauplatz Berlin

Alles verschoben

In Berlin wird alles Originäre verschoben, innerhalb des Stadtgebiets. Brunnen, der Kaisersaal, und nun die Bierstube Alt-Berlin nahe dem Alexanderplatz, Geburtsjahr 1893. Franz Biberkopf hätte gestaunt.

Von Lothar Müller

Sensationelle Entdeckung

Pathetiker im Weltpuff

Im Nachlass des Dichters Rudolf Borchardt wurde ein autobiografisches Romanfragment entdeckt. Erzählt wird von den zügellosen Jahren des jungen Mannes in Berlin um 1900. Ob und wann es veröffentlicht wird, ist noch ungewiss.

Von Volker Breidecker

Panorama von Berlin Mitte mit dem Fernsehturm Berliner Dom Berlin Deutschland
Berlin

Der Größte

Als die Stadt Berlin noch geteilt war, gehörte der Fernsehturm zur DDR. Und deren Regierung wollte mit diesem Bauwerk etwas beweisen.

Von Elena Adam

Stadtplanerin

"Spätabends ist nicht mehr viel los"

Wie sich der Potsdamer Platz entwickelt und welche Bedeutung er hat, erklärt die Stadtplanerin Angela Million.

Interview von Lars Klaassen

Galeria Kaufhof And German Retail
Warenhäuser

Kaufhof auf holländisch

Die neuen Eigentümer haben große Pläne. Noch hat der Umbau nicht richtig begonnen, da plant Hudson's Bay die Expansion ins nahe Ausland.

Von Michael Kläsgen

"Logan Symposium" zur Überwachung

Für die Wahrheit zahlen Whistleblower einen hohen Preis

Das "Logan Symposium" in Berlin feiert die Popstars unter den Whistleblowern wie Julian Assange oder Jacob Applebaum. Dabei zeigt sich, woran manche nach ihren Enthüllungen leiden.

Von Thorsten Schmitz, Berlin

Krebsdiagnose

Wie blinde Frauen Erkrankungen der Brust ertasten

Ein Gynäkologe aus Duisburg hatte die Idee, denn beim Abtasten der Brust ist besonderes Fingerspitzengefühl gefragt. Jetzt arbeiten blinde Frauen in seiner Praxis.

Reportage von Thorsten Schmitz

Hochhaus-Debatte

Die Stadt braucht ein Konzept

Architekturprofessor Dietrich Fink fordert einen Masterplan, wo und in welcher Höhe in München Hochhäuser gebaut werden können. Der soll mit einem Bürgerentscheid beschlossen werden

Interview von Andreas Remien

Lokaltermin

Tenzo

Das Grenzgebiet zwischen Brandenburg und Mecklenburg gilt nicht als Gourmetregion. Doch gerade wenn man nichts mehr erwartet, wird es köstlich: im Lokal Tenzo in Triepkendorf.

Von Philipp Maußhardt

Günter Schabowski ist tot

Der Mann, der die Mauer zu Fall stammelte

"Das tritt nach meiner Kenntnis... ist das sofort... unverzüglich" - aus Versehen öffnete der SED-Mann die Grenze und veränderte die Welt.

Von Annette Ramelsberger

Die Linke - Bundesparteitag 12 Bilder
Bilder
Gregor Gysi

Vom Dissidenten-Anwalt zur Galionsfigur der Linken

Gregor Gysi hatte eine bewegte politische Karriere - es gab Herzinfarkte, Stasivorwürfe und große Erfolge. Ein Porträt in Bildern.

Smartphone-App

S-Bahn fahren ohne Werbung

Öffentliche Verkehrsmittel sind rollende Werbeplakate. In Berlin ersetzt die Smartphone-App "No Ad" die Reklame - mit Kunstwerken.

Von Pauline Schinkels

Bilder zu 25 Jahre Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion
SZ-Serie

1200 Tonnen Euphorie

Vor 25 Jahren kamen über Nacht Kapitalismus und D-Mark nach Ostdeutschland. Das hieß: Geldtransporter, zu schwer für die DDR-Straßen, Bankberatung unter freiem Himmel und am Ende ein riesiges Müllproblem.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra, Frankfurt

Architektur

Radikale Nostalgie

Die Architektur der Sechzigerjahre ist heute hart umkämpft. Gerade in Berlin. Pünktlich zum neuen Häuserkampf widmet die Berlinische Galerie den Bauten eine große Ausstellung.

Von Jens Bisky

Linksaußen

Wir sind ärmer, ätsch!

Die Deutsche Basketball-Liga führt eine neue Disziplin ein: das "Der-hat-mehr-Geld-als-wir"-Petzen

Von Ralf Tögel

Fritz J. Raddatz und Heinrich Maria Ledig-Rowohlt
Buchkritik
Raddatz-Buch über Verleger Ledig-Rowohlt

Ehe auf dem Buchpapier

Es wird getrunken, gehurt und gelesen: In seinem letzten Buch beschreibt Fritz J. Raddatz die Freundschaft zu Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt. Für ihn selbst ist es "die Geschichte zweier Männer, die einmal fast einer gewesen sind".

Von Willi Winkler

Prozess zum Tötungsdelikt am Alexanderplatz
Urteil in Berlin

Haftstrafe für tödliche Messerattacke am Alexanderplatz

Ein Jugendlicher rammt am Berliner Alexanderplatz einem Unbekannten ein Messer ins Herz, das Opfer verblutet. Nun muss der 19-Jährige für mehr als sieben Jahre ins Gefängnis. Er stand bei der Tat unter Drogen.

Prozess um 'Ehrenmord' an junger Deutsch-Türkin
Zehn Jahre nach sogenanntem Ehrenmord

Noch immer ungesühnt

Viele Jahre nach dem sogenannten Ehrenmord an Hatun Sürücü ist der einzige je verurteilte Täter wieder frei. Die älteren Brüder des Opfers sind immer noch auf freiem Fuß. Nun will die Türkei den Fall überprüfen.

Von Verena Mayer

Demonstration of Danish Pegida in Copenhagen
Bewegung gegen den Islam

Pegida breitet sich nach Skandinavien aus

Erstmals versammeln sich in Dänemark einige Hundert Anhänger der Pegida-Bewegung. Und die norwegischen Islamkritiker gehen schon zum zweiten Mal auf die Straße. Derweil finden in Deutschland in vielen Städten Pegida- und Anti-Pegida-Demos statt.

Ausstellung über Liebe 13 Bilder
Ausstellungskritik
Foto-Ausstellung "Love"

Gefangen zwischen Sex und Kitsch

Mit der Liebe ist das so eine Sache: Sie ist ein mächtiges Gefühl, aber wer sie beschreiben will, ist oft hilflos. Eine Ausstellung in Berlin will ihr näherkommen - und hält sie doch auf Abstand.

Von Ruth Schneeberger, Berlin

20 Jahre Mauerfall 20 Bilder
Mauerfall 1989

Der Weg zur Wende

Plötzlich war die Grenze offen und die Mauer kein tödliches Hindernis mehr. Friedliche Revolution, Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung in Bildern.