Aktuelle Stunde zur Solarförderung

Nach etlichen Jahren kräftiger Zuwächse macht die deutsche Solarbranche derzeit Verluste, etliche Firmen gingen pleite. Das liegt auch daran, dass die Bundesregierung die Förderung der Photovoltaik zurückgefahren hat, um wie Altmaier in seinem Papier schreibt "Anreize zur Marktintegration" zu setzen.

Doch mittlerweile ist Altmaier von dieser Linie wieder abgewichen, zumindest teilweise. Der Grund: Der Umweltminister will die deutsche Solarindustrie vor der Billigkonkurrenz aus China schützen. Im Juni einigten sich Bund und Länder darauf, die Solarförderung nicht so schnell zu kürzen wie ursprünglich vorgesehen. Doch offenbar reicht das nicht aus: Einen Monat nach den Verhandlungen spielte Altmaier sogar öffentlich mit dem Gedanken, Strafzölle gegen China zu verhängen.

Im Bild: Der Solarpark Brenz bei Neustadt in Mecklenburg-Vorpommern.

Bild: dpa

18. August 2012, 16:54 2012-08-18 16:54:10

zur Startseite