Ihr Forum Wahlkampf: Wen brauchen die USA an der Spitze?

Bei den Republikanern führt Donald Trump, der gegen Ausländer hetzt und Rivalen beschimpft.

(Foto: AP)

Die Präsidentschaftskandidaten mit den extremsten Ansichten kommen bei den US-Wählern sehr gut an. Weil sie mit den politischen Verhältnissen unzufrieden sind, sehnen sich viele Bürger nach neuen Regeln, schreibt unser Autor Nicolas Richter.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.