Alicia Vikander "Hart, draufgängerisch, realistisch"

Als "Tomb Raider" 2001 verfilmt wurde, sei sie sofort ins Kino gerannt, sagt Alicia Vikander.

(Foto: dpa)

Oscarpreisträgerin Alicia Vikander spielt die Action-Heldin Lara Croft in "Tomb Raider". Sie sagt: Es nervt, wenn Frauenfiguren als "starke weibliche Charaktere" bezeichnet werden, statt einfach nur als Frau. Eine Begegnung.

Von Jan Kedves

Sie keucht, sie flucht, sie schnauft, aber: Sie stöhnt nicht. Um zu begreifen, wie anders - und wie gut - Alicia Vikander die neue Lara Croft spielt, muss man sich daran erinnern, wie Angelina Jolie dieselbe Figur vor 17 Jahren in der ersten Verfilmung des Computerspiels "Tomb Raider" verkörperte. Da wird Lara Croft zu Beginn fast von einem Roboter gekillt, im Kampf gegen die Maschine stöhnt sie sehr, und es scheint darauf geachtet worden zu sein, dass dieses Stöhnen halb ...