Das weltweit erste Klapphandy bringt Motorola 1989 auf den Markt: das MicroTAC 9800X. Nach heutigen Kriterien sieht es aus wie ein Babyfon, es war jedoch das erste Telefon, das man sich tatsächlich in die Hostentasche stecken konnte, wie die Los Angeles Times seinerzeit titelte.

Motorola spielte jahrelang eine der Hauptrollen in puncto Mobiltelefon-Entwicklung. Darauf ist man immer noch sichtlich stolz: Die Selbstbeschreibung auf der Konzernseite ist gespickt mit lauter "firsts", also Innovationen. Das Unternehmen selbst geriet später in eine wirtschaftliche Krise - mittlerweile wurde die Mobilfunksparte von Google geschluckt, nicht zuletzt wegen der vielen Patente, die Erfindungen mit sich bringen.

Bild: Redrum0486/CC-by-sa-3.0 10. August 2016, 15:152016-08-10 15:15:54 © Süddeutsche.de/hatr/mri