bedeckt München 21°

Mittelalter:Die Kriegerinnen

In der Serie "Vikings" spielt Katheryn Winnick die Kriegerin Lagertha, die mit viel Einsatz an der Seite der Männer kämpft.

(Foto: Alamy / A.F. ARCHIVE/mauritius images / Alamy / A.F.)

Schwerter, Äxte, Messer: Archäologen finden immer mehr Gräber von Wikingerinnen mit Waffen. Die Hinweise häufen sich, dass Frauen Seite an Seite mit Männern kämpften.

Von Alexandra Bröhm

Sie ist stark, mutig und schwingt gerne ihr Schwert: Lagertha ist eine der Hauptfiguren in der Netflix-Serie "Vikings" und genauso kampferprobt wie ihre bärtigen Mitstreiter. Auch wegen des Erfolgs dieser Serie sind Wikinger seit einigen Jahren sehr populär, und immer wieder kommt dabei die Frage auf, wie viel Realität steckt eigentlich in Lagertha? Kämpften die Frauen bei den Wikingern tatsächlich Seite an Seite mit den Männern?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mietwucher auf den Balearen
Spanien
Der Preis des Tourismus
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Gottesdienst in der Freikirche
Kirche
Gott - der beste Arzt?
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Designer Tobias Caratiola bei der Firma Aeris in Haar mit Stuhl/Stühlen für den er einen Preis gewonnen hat.
Gesundheit
"Starres Sitzen macht krank"
Zur SZ-Startseite