bedeckt München 18°

Virologie:Wo sich die nächste Seuche zusammenbraut

Beschlagnahmtes Malaiisches Schuppentier in Kuala Lumpur: Die Tiere kommen wegen ihrer Lebensräume und Kontaktmöglichkeiten zum Menschen als Wirtstiere in Betracht.

(Foto: JIMIN LAI/AFP)

Welche Viren haben das Potenzial, vom Tier auf den Menschen überzuspringen? Ziemlich viele, zeigt eine Risikoliste - etwa "Predict_CoV-35".

Von Berit Uhlmann

Wahrscheinlich begann es mit einem Jäger in Zentralafrika, der einen Schimpansen erlegte. Vielleicht hatte sich der Mann im Kampf verletzt, vielleicht war er dem Blut des Tieres beim Zerlegen der Beute zu nahe gekommen. Auf jeden Fall gelangte mit den Körperflüssigkeiten des Affen ein Virus in den Körper des Unbekannten. Es war dieser unbemerkte Augenblick vor etwa 100 Jahren, der später das Schicksal unzähliger Menschen verändern sollte. Dieser Spillover, der Sprung des Virus vom Tier auf den Menschen, war einer der Ausgangspunkte der späteren Aids-Pandemie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frau und Mann treffen sich auf der Dachterrasse eines Luxus Penthouses auf einem modernen Wohnblock
Umgang mit Geld
Erben für alle
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite