bedeckt München 21°
vgwortpixel

Katzen:Killer auf Samtpfoten

Siamese cat jumping in the air

Siamese cat jumping in the air Siamese cat jumping in the air

(Foto: Getty Images/Image Source)

Wo Katzen auftauchen, geraten Ökosysteme durcheinander. Auf vielen Inseln haben die Raubtiere viele Tierarten ausgerottet. Der Einfluss der Haustiere auf Europas Vogelpopulationen ist aber umstritten.

Tibbles war die erste ihrer Art auf Stephens Island. Keine andere Katze hatte je zuvor die kleine neuseeländische Insel betreten, knapp 90 Kilometer von Wellington entfernt. Auch dessen menschliche Bewohner waren erst kurz vor Tibbles Ankunft dorthin gezogen: David Lyall, der sich von 1894 an um den neu errichteten Leuchtturm kümmern sollte, und seine Frau. Während der Leuchtturmwärter nebenbei die Flora und Fauna der neuen Heimat erkundete, wünschte sich seine Frau ein Haustier. So kam Tibbles mit einem der Versorgungsschiffe nach Stephens Island.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Familie und Partnerschaft
In guten wie in schlechten Zeiten
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Corona-Krise in Australien
Erst das Feuer, dann das Virus
Teaser image
Architektur
Stress im Schutzraum
Teaser image
Mitfahrportale
Unterwegs mit dem Virus
Zur SZ-Startseite