Japan: Tokio nach dem ErdbebenPink statt Panik

Die Probleme in der japanischen Atomanlage Fukushima-1 sind noch nicht unter Kontrolle, die Gefahr für die Hauptstadt scheint vorerst gebannt. Der Alltag nimmt wieder seinen Lauf.

Die Probleme in der japanischen Atomanlage Fukushima-1 sind noch nicht unter Kontrolle, die Gefahr für die Hauptstadt scheint vorerst gebannt. In Tokio nimmt der Alltag wieder seinen Lauf. Der Fotograf Adam Pretty hat Eindrücke aus Tokio mit einer Iphone-Applikation eingefangen.

Mehr als eine Woche nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami hat die Hauptstadt von Japan wieder zurück in den Alltag gefunden  - Einwohner des Stadtteils Shinjuku laufen durch die Straßen.

Bild: Getty Images 22. März 2011, 11:172011-03-22 11:17:46 © sueddeutsche.de/cag/lala