Soziale Netzwerke:Der Anti-Musk aus Deutschland

Lesezeit: 3 min

Soziale Netzwerke: Eugen Rochko schätzt die im Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit, will aber deren Grenzen gewahrt wissen.

Eugen Rochko schätzt die im Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit, will aber deren Grenzen gewahrt wissen.

(Foto: Eugen Roschko/Privat)

Viele Menschen kehren Twitter nach der Übernahme den Rücken. Sie wenden sich Eugen Rochko zu und seinem sozialen Netzwerk "Mastodon", einem Gegenentwurf zum irrlichternden US-Original.

Von Jannis Brühl

Elon Musks Gehalt belief sich 2021 auf 61 Millionen Dollar in Aktienoptionen, die er einlöste. Pro Monat. Sein derzeit schärfster Konkurrent im Bereich der sozialen Netzwerke zahlte sich selbst 2400 Euro im Monat aus seiner gemeinnützigen GmbH aus. Eugen Rochko aus Jena werkelt irgendwo in Deutschland und hat viel zu tun. Mit einer Handvoll Helfer und wenig Geld hält er eine digitale Infrastruktur am Laufen, die unter einem Ansturm ächzt, den Musk ausgelöst hat. "Es ist unglaublich stressig. Ich arbeite 14 Stunden am Tag, schlafe und esse sehr wenig", sagte der 29-Jährige dem US-Magazin Wired.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Covid-19
30 Jahre alt - und das Immunsystem eines 80-Jährigen?
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
Alzheimer
Leben und Gesellschaft
»Mein Ziel ist, so lange wie möglich vor der Krankheit davonzulaufen«
Das stumme Mädchen
Internet
Das stumme Mädchen
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
Zur SZ-Startseite