Warenverkehr:Containerstau in Kalifornien

Lesezeit: 4 min

Der Hafen von Los Angeles geht in Rund-Um-Die-Uhr-Betrieb über

Containerschiffe warten darauf, in die Häfen von Los Angeles und Long Beach einzufahren, um entladen zu werden.

(Foto: Mark Holtzman/dpa)

Vor der Küste von Los Angeles warten jeden Tag knapp 100 Schiffe, um in den Häfen abgefertigt zu werden - fünfmal so viele wie vor der Pandemie. Die Folgen könnten dramatisch sein.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Der Himmel über dem Pazifik bietet im Herbst ein ganz besonderes Farbspektakel; von Hellgelb über Knallrot bis Dunkelblau sind bei Sonnenuntergang alle Zwischentöne zu sehen. Es gibt nun teils heftige Debatten unter (Hobby-)Fotografen. Die einen wollen Natur pur, also: Sand, Meer, Himmel; höchstens ein Surfer darf noch auf dem Bild sein. Die anderen finden menschengemachte Sachen nicht schlimm, also den Pier, ein Häuschen der Rettungsschwimmer, ein Segelschiff. Worin sich alle einig sind: Diese verdammten Containerschiffe da draußen, die machen jedes Bild kaputt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Josef Aldenhoff
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB